1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Als Liebhaber der kalten Jahreszeit ist man im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen im Bezirk Murau besonders gut aufgehoben. Von Dezember bis März verwandelt sich die Urlaubsregion zwischen der 1.892 m hohen Grebenzen und dem 2.396 m hohen Zirbitzkogel in ein wahres Winterparadies mit einer einzigartigen Vielfalt.



Erst einmal die klare Luft einatmen, den Anblick der verschneiten Winterlandschaft genießen und zur Ruhe kommen – hier im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen ist man noch mitten in der unberührten Natur. Doch wie soll man diese am besten erkunden? Das Angebot im Naturpark reicht von Winter- und Schneeschuhwanderungen, Langlaufen und Skifahren, über BERGaufRODELN und Huskyschlittenfahrten bis hin zum Eislaufen und Bogenschießen. Wer es lieber etwas romantischer mag, macht einfach eine Pferdekutschenfahrt oder genießt das Geräusch vom knirschenden Schnee unter den Füßen bei einer Schneeschuhwanderung oder einer Skitour.


Bequem mit dem Schlitten auf den Berg

Wer die Pisten lieber im Sitzen hinunterrauscht, ist auf den Rodelstrecken der Tonnerhütte genau richtig. Beim BERGaufRODELN spart man sich sogar das mühsame Bergaufziehen – das erledigt ganz bequem der Schlepplift. Ein besonderer Tipp ist das Nacht-BERGaufRODELN auf den beleuchteten Rodelbahnen.

BERGaufRODELN bei Tag, © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Madiadome
Skifahren, © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Mediadome

Was wäre der Winter ohne Skifahren?

2 Skigebiete locken hier im Naturpark mit bester Schnee- und Pistenqualität. Das Skigebiet Grebenzen begeistert mit seinen traumhaften Abfahrten nicht nur Ski-Asse wie Nicole Schmidhofer, Lindsey Vonn oder Hannes Reichelt, die regelmäßig hier trainieren, sondern auch unsere Nachwuchstalente bis 28 Jahre mit besonders günstigen Preisen. Das Skigebiet Tonnerhütte bietet mit einer Beschneiungsanlage zusätzlich Schneesicherheit während der ganzen Saison.

Traumhafte Blicke vom Gipfel auf die umliegende Bergwelt mit 360° Panorama

…und unvergessliche Naturerlebnisse erfährt man abseits der Pisten bei einer Schneeschuhwanderung, einer Skitour oder auf den traumhaften Loipen. Genießen Sie den klaren Sternenhimmel bei einer kostenlosen Nachtskitour auf der Grebenzen oder beim Flutlicht-Langlaufen auf der Weirerteichloipe (mit Biathlon-Schießstand).

Langlaufen, © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, ArisMedia

  • BERGaufRODELN bei Nacht: jeden Donnerstag und Samstag, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr
  • Nachtskitouren auf der Grebenzen:
    • jeden Sonntag von 17.30 bis 21.30 Uhr
    • Vollmondtouren am 02.01., 31.01., 04.03., 31.03.2018, 17.30 – 21.30 Uhr möglich
  • Nacht-Langlaufen Weirerteichloipe: jeden Dienstag und Donnerstag, 18.00 Uhr – 21.00 Uhr

Den kalten Wintertag lässt man am besten in einer der zahlreichen gemütlichen Hütten mit regionalen Spezialitäten ausklingen.