Impressionen des Wanderwegs



Der Weg führt am Kulmriegel vorbei an der Hubertuskapelle und der Burg Grimmenstein


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.04 km
  • Zeit: 3.1 Stunden
  • Startpunkt:
    Rathausplatz Grimmenstein
  • Aufstieg: 336 m
  • Abstieg: 336 m
  • Niedrigster Punkt: 402 m
  • Höchster Punkt: 696 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Schöner Rundwanderweg über den Kulmriegel. Der Weg führt durch den Wald vorbei an der schön hergerichteten Hubertuskapelle und der Burg Grimmenstein. Die Route kann je nach Wunsch verkürzt oder verlängert werden.


Wegmarkierung: G1 und weiterführung G1b

Der Weg startet am Rathausplatz in Grimmenstein. Entlang der Schulgasse geht es dann links in den Kunstgraben. Folgen Sie der Beschilderung G1 so lange, bis rechterhand eine Abzweigung auf G1b (Hubertusweg) auf einer Forststraße bis zur Hubertuskapelle kommt. An der Hubertuskapelle vorbei kommen Sie dann zur Burg Grimmenstein. Hier können Sie dann den Burgweg 1a weitergehen oder Sie folgen dem Kulmriegelweg G1 in entgegengesetzter Richtung (kürzere Variante).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

  • Geheimtipp:

    Burg Grimmenstein - Einkehr und Führungen von Frühling bis Herbst an den Wochenenden

  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Cornelia Spanblöchl

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


    Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

      

    Vorbereitung

    Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz). 

    Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.


    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 47 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen