Impressionen des Wanderwegs



Auf dem 9 km langen bestehenden Herzsteinweg (Wanderweg Nr. 11), der am Kirchenplatz St.Oswald beginnt, wurden 10 Stationen errichtet, wo besondere Werte fürs Leben vermittelt werden sollen. 


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.36 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    St. Oswald, Kirchenplatz
  • Aufstieg: 281 m
  • Abstieg: 209 m
  • Niedrigster Punkt: 651 m
  • Höchster Punkt: 828 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der 3 stündige Wanderweg führt zum Aussichtspunkt "Hauptmann-Mayer-Ruhe", Steinerne Kornmandl (Sage), Totenkopfstein (Hörspiel-CD am Gemeindeamt erhältlich - über Stiege begehbar), Aussichtspunkt Weißenberg (Gipfelkreuz mit Gipfelbuch - herrliche Aussicht über das Yspertal und Ostrong), Herzstein (5 m hoher Durchkriechstein) über geschnitzte Holzfiguren entlang des Forstweges "Süß" zurück nach St.Oswald.

Aus dem erfolgreichen Projekt "Herzensbildung" der Volksschule St.Oswald sollen dabei den Wanderern auf 10 Stationen neben Informationen auch besondere Werte, wie  

  • Glück, (auf dem Aussichtspunkt "Hauptmann-Mayer-Ruhe)
  • Dankbarkeit, (beim Steinernen Kornmandl)
  • Achtsamkeit, (beimTotenkopfstein)
  • Humor, (am Weißenbergkreuz)
  • Zufriedenheit, (bei den drei Eichen bei Windhag)
  • Liebe, (beim Herzstein)
  • Lebensfreude, (Waldrand Forstweg Süß)
  • Gesundheit, (Wasserbehälter)
  • Optimismus (beim Wackelstein) und
  • Gemütlichkeit (Start und Ziel bei den vier Gasthäusern in der Gemeinde St.Oswald)

Vom Kirchenplatz führt der Weg Richtung Norden, biegt kurz vor dem Wackelstein rechts ab bis man die Kreuzung Altenmarkt-Dorfstetten erreicht. Dort geht man ca. 50 m Richtung Dorfstetten und dann rechts zur Hauptmann-Mayer Ruhe (abgesicherter Aussichtspunkt). Von dort wandert man durch einen Jungwald wieder Richtung Norden, entlang eines flachen Waldweges und kommt auf eine Wiese (ab hier führt der Weg gemeinsam mit dem Herzsteinweg-Yspertal (Nr. 34) zum Herzstein). Nach 100 m dem Waldrandweg entlang, kommt man zum „Steinernen Kornmandl“ (ein pyramidenähnlicher Stein inmitten eines Ackers, der Sage nach ein versteinertes Kornmandl, da der Bauer über die karge Ernte fluchte. Gilt auch als sogenannter Kalenderstein – die älteste Sonnenuhr im Ysper-Weitental). Oberhalb des Bauernhauses Pireitsteiner geht rechts ein Stichweg zum „Totenkopf-Drachenstein“ (Totenkopf, dessen leere Augenhöhlen genau nach Norden schauen, wo sich nach germanischem Glauben die Götterburg und das Totenreich befinden) und Weißenberg (782 m). Zurück beim Pireitsteiner wandert man entlang des Waldes zum Haus Windhager rechts hinauf zum „Herzstein“ (beim Hinterberg 838 m). Der Herzstein stellt eine weibliche Doppelkultstätte dar und ist ein Durchkriechstein. Dort trennt sich auch der gemeinsame Weg und man wandert gerade aus weiter zur Landesstraße, dann links und beim Hause Mosgöller rechts 50 m in den Güterweg Undeutsch. Hier zweigt die Wanderung links in die Forststraße Süß, beim Süßenhof links, entlang der Landesstraße bis zu der Kreuzung Richtung St. Oswald, nach 300 m rechts in den Waldweg, bim Güterweg links und vor der Kreuzung mit der Landesstraße rechts entlang des Forstweges zum Wasserhochbehälter, dann zum „Wackelstein“, zurück nach St. Oswald. Zusätzliche Wandermöglichkeit vom Hochbehälter weiter entlang der Forststraße hinauf zum Stockberg (761 m, hier befindet sich eine „Blutschüssel“).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: A1 Abfahrt Ybbs - Donaubrücke Persenbeug - B36 ins Yspertal - in Yspertal abbiegen Richtung St. Oswald
  • Tourismusverband Ysper-Weitental
    3683 Yspertal, Hauptstraße 9
    (T) +43 7415 6767-25
    (E) info.yw@waldviertel.at

    Waldviertel Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43 2822 54109
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at

  • Geheimtipp:

    Auf Anfrage ist auch eine Wanderbegleitung durch unsere ausgebildeten Natur- und Landschaftsvermittlerinnen Gerda Wolf und Doris Wimmer möglich.

  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Waldviertel Tourismus

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen