Impressionen des Wanderwegs



Raxendorf – Zeining – Nonnersdorf –  Weiten –  Lohsdorf – Aichau – Leiben


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 20.87 km
  • Zeit: 6.2 Stunden
  • Startpunkt:
    Raxendorf
  • Aufstieg: 577 m
  • Abstieg: 812 m
  • Niedrigster Punkt: 296 m
  • Höchster Punkt: 783 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vor dem letzten Lebensabschnitt. Gelassenheit und Ruhe, das wünscht man sich, und einen sicheren Platz im Umfeld, damit diese Zeit eine gute Zeit sein kann. Warum kämpfen wir mit allen Mitteln gegen das Alter an, anstatt es dankbar anzunehmen? Alter ist keine Krankheit! Sich einzugestehen, dass man Unterstützung und Hilfe braucht, ist kein Zeichen von Schwäche. Im Gegenteil. Bei unseren Vorfahren war das Alter eine Wert-volle Zeit. Es bedeutete nicht Verlust, sondern Gewinn.

Setz dich heute mit dem auseinander, was da noch kommen mag, wie es sein wird und was für dich bereitsteht.


Steile Wege

Diese Etappe hat es wieder in sich – von Raxendorf aus geht es bis Zeining noch recht gemütlich dahin, dann aber zum Nonnersdorfer Kreuz stetig bergauf und bis Weiten zum Teil ganz schön steil bergab! Von Weiten im „Tal der Sonnenuhren“ wandert man wieder bergauf bis nach Lohsdorf, wo man eine alte Steinbrücke überquert. Dann führt der Weg an Aichau vorbei bis nach Leiben.  


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 47 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen