Impressionen des Wanderwegs



Von der Bergstation der Rax-Seilbahn geht es mit den Wander- oder Schneeschuhen Richtung Gatterlkreuz und weiter am Raxplateau bis zum Ottohaus. Folgen Sie den gelben Wanderschildern und den teilweise präparierten Wegabschnitten.

 

HINWEIS: Achtung, dieser Winterwanderweg wird bei Schneelage eventuell nicht vollständig geräumt und kann glatte Stellen aufweisen. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr! Achten Sie auf passende Ausrüstung wie feste Schuhe, Stöcke, wasserfeste Outdoorbekleidung, Kopfbedeckung etc. Auch im Winter ausreichend Wasser trinken! Auf die frühe Dämmerung achten und bei der Tourenplanung besonders sorgfältig vorgehen!


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.86 km
  • Zeit: 0.7 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Rax-Seilbahn
  • Aufstieg: 99 m
  • Abstieg: 3 m
  • Niedrigster Punkt: 1545 m
  • Höchster Punkt: 1644 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Von der Bergstation der Rax-Seilbahn geht es mit den Schneeschuhen Richtung Gatterlkreuz und weiter am Raxplateau bis zum Ottohaus. Folgen Sie den gelben Wanderschildern und den teilweise präparierten Wegabschnitten.

Das Ottohaus hat zwischen Oktober und April bei guten Wetterverhältnissen nur am Wochenende geöffnet! Der Raxalm-Berggasthof ist ganzjährig geöffnet.


Ausgangspunkt ist die Talstation der Raxseilbahn. Die Seilbahn bringt uns in wenigen Minuten zur Bergstation auf 1547 m Seehöhe. Von der Bergstation der Seilbahn aus folgen wir der Markierung bis zum Gatterlkreuz und weiter bis zum Ottohaus . Nach einer Stärkung gehen wir den gleichen Weg wieder zurück zur Bergstation.
Wer möchte, kann als zusätzliches Highlight einen Abstecher zur Höllentalaussicht machen und den Ausblick ins große Höllental genießen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    eventuell Schneeschuhe, berggerechte und wintersichere Kleidung und Schuhwerk

  • Anreise:

    A2 bis Knoten Seebenstein - S6 bis Gloggnitz - B27 bis Hirschwang an der Rax, Talstation Raxseilbahn (am Ortsende von Hirschwang)

  • Rax-Seilbahn:
    T: +43 2666 / 52497
    raxseilbahn@raxalpe.com
    W: www.raxalpe.com/de/die-rax-seilbahn


    WIENER ALPEN in Niederösterreich Tourismus GmbH
    Schlossstraße 1 • A-2801 Katzelsdorf
    T:  +43 2622 / 78960
    W www.wieneralpen.at

     

    Tourismusbüro Reichenau
    T: 02666/52865
    W: www.reichenau.at  

  • Geheimtipp:

    Schneeschuhe sowie Rückentragen zum Transport von Kleinkindern können bei der Bergstation der Rax-Seilbahn ausgeliehen werden.

  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Bei der Talstation der Rax-Seilbahn ist ein Parkplatz vorhanden.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Südbahn bis Payerbach-Reichenau. Zwischen dem Bahnhof Payerbach-Reichenau und der Talstation der Raxseilbahn verkehren in regelmäßigen Abständen Busse.

    Nähere Infos unter www.oebb.at oder www.vor.at

    Fahrplan Raxseilbahn: www.raxalpe.com


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Bitte achten Sie auf die Witterungsverhältnisse und gehen Sie nur bei gutem, stabilen Wetter und guter Sicht. Gehen Sie nur mit Schneeschuhen und berggerechter Wanderausrüstung! Bei Nebel und starkem Wind ist von Touren auf dem Hochplateau abzuraten.
ACHTUNG: Lawinengefahr unbedingt beachten!

Notrufnummer der Bergrettung: 140

EU-Notruf: 112

Lawineninfo: http://www.lawinenwarndienst-niederoesterreich.at/

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen