Impressionen des Wanderwegs



Wanderung von Stollhof über einen Wanderweg bei der Bergstraße hinauf auf die Hohe Wand zum Kohlröserlhaus.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.8 km
  • Zeit: 1.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz am Ende der Festplatzstraße (Stollhof)
  • Aufstieg: 375 m
  • Abstieg: 63 m
  • Niedrigster Punkt: 523 m
  • Höchster Punkt: 845 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Stollhof ist als Ortsteil der Gemeinde Hohe Wand direkt am Fuße des Berges der ideal Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen. Über die Festplatzstraße gelangt man in den Wald wo die Tour auf die Hohe Wand starten kann. Unser Weg verläuft über eine gemütliche Strecke, man gelangt vom Ausgangspunkt auch über den Leiterlsteig (Klettersteig A) auf die Hohe Wand. Unser Weg kreuzt auch mit der Bergstraße, über die man gemütlich mit dem Auto die Hütten und den Naturpark auf der Hohen Wand erreicht. Ziel unserer Tour ist der Gasthof Kohlröserlhaus. Fleißige Wandere werden hier mit kulinarischen Spezialitäten, wie Mageren Meisel mit Rahmfisolen und Petersilerdäpfeln oder der berühmten Kohlröserltorte nach Urgroßmutters Rezept, belohnt. Der Berggasthof verfügt auch über einen Ausstellungsraum mit Mineralien aus der ganzen Welt und regionalen Funden, wie Höhlenbärenzähne oder versteinerte Schnecken.  Beim Kohlröserlhaus befindet sich auch der Ausgangspunkt des Felsenpfads sowie zahlreiche Wander- und Spazierwege im Naturpark Hohe Wand. Über die Ötscher-Blick-Runde erreicht man die Aussichtsterasse Skywalk.

Alternative Aufstiege zum Kohlröserlhaus führen von Stollhof über den Hanselsteig (Klettersteig A/B) und die Bründlries, oder von Waldegg über die Große Klause sowie von Dreistetten über den Herrgottschnitzerweg und weiter entlang der Wandeckstraße.


Vom Festplatz weg gehen wir geradeaus weiter hinauf über den Weg. Nach etwa 200 Meter bigen wir links auf den Rahofweg. Bei der Weggabelung rechts und weiter dem Straßenverlauf über eine Linkskurve folgend erreichen wir einen Pfad, der rechts abzweigt. Dieser Pfad führt uns bis zur Bergstraße auf der Hohen Wand. Von hier an folgen wir der roten Markierung bei der Bergstraße hinauf auf die Hohe Wand und weiter rechts bis zum Kohlröserlhaus.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140
  • Anreise: Von Wien: Über A2 Südautobahn, Abfahrt Wöllersdorf nehmen.  Auf B21 in Richtung Wöllersdorf/Wr.Neustadt-Nord fahren. An der Gabelung rechts halten und weiter auf Gutensteiner Straße/B21. Auf Gutensteiner Straße/B21 fahren. Bei Markt Piesting links abbiegen auf Baumgarten/Dreistetten. Weiter auf Dreistetten. In Dreistetten leicht rechts abbiegen auf Anrainer Straße. Weiter auf Felbring. Geradeaus auf Felbringerstraße. Weiter auf Am Loderhof und auf Loderhofstraße. In Stollhof rechts abbiegen auf Festplatzstraße.

    Von Graz: Über A2 Südautobahn, Abfahrt Wiener Neustadt West nehmen. Einen der 2 linken Fahrstreifen benutzen, um links auf Puchberger Straße/B26 abzubiegen (Schilder nach Puchberg/Weikersdorf ). In Weikersdorf rechts abbiegen auf Hauptstraße. Weiter auf L87. Weiter auf Weikersdorferstraße/L87. In Winzendorf leicht rechts abbiegen auf Wiener Neustädter Straße. Diese verläuft leicht nach links und wird zu L87. Weiter auf Emmerberg/L87.  Links abbiegen auf L4073. Weiter auf Emmerbergstraße/L4073. In Gaaden links abbiegen auf Hauptstraße. In Stollhof rechts abbiegen auf Blumengasse. Geradeaus weiter auf Festplatzstraße.

  • Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

    Gemeinde Hohe Wand, www.naturpark-hohewand.at, +43 / 2638 / 883482

    Gasthof Kohlröserlhaus, www.hohewand.at

  • Geheimtipp: Ein Ausflug auf die Hohe Wand lässt sich gut mit einem Aufenthalt im Schneebergland verbinden! Online buchbare Nächtigungsmöglichkeiten sind der Landgasthof Zur Schubertlinde oder das Ferienhaus Land Romantik in Urschendorf.
  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten am Ende der Festplatzstraße beim Festplatz in Stollhof.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Es fahren Regionalbusse ( 7845 Richtung Muthmannsdorf Kapelle , Richtung Netting Kapelle, Richtung Emmerberg Kreuzung) von Wiener Neustadt Hauptbahnhof nach Stollhof. Der nächste Bahnhof ist etwa 5 Kilometer entfernt und befindet sich in Winzendorf (Regionalzug: Puchberg/Schneeberg).

    Nähere Informationen unter www.oebb.at oder www.vor.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Weitere Sicherheitstipps für Ihre Wanderung finden Sie hier.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen