Impressionen des Wanderwegs



Wunderschöne Wanderung zum Looshaus am Kreuzberg vom historischen Bahnhof in Payerbach.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.17 km
  • Zeit: 1.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Bahnhof Payerbach
  • Aufstieg: 401 m
  • Abstieg: 18 m
  • Niedrigster Punkt: 473 m
  • Höchster Punkt: 874 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Bahnhof Payerbach als Startpunkt bietet Gelegenheit zu einem Ausflug in die Weltkulturerbegemeinde mit einem Freibad, der gotischen Wehrkirche und vielen kulinarischen Zielen. Das historische Bahnhofsgebäude steht unter Denkmalschutz, von hier aus startet auch die Schmalspurbahn Höllentalbahn zur Rax. Die Gemütliche Wanderung führt durch den Payerbachgraben auf befestigten Wegen in weniger als 2 Stunden bis zum Looshaus am Kreuzberg. Das ehemalige Landhaus Khuner gilt nicht nur als architektonische Meisterleistung von Adolf Loos, sondern ist auch für den kulinarischen Hochgenuss bekannt. Hausmannskost wird hier modern interpretiert und regionale sowie saisonale Klassiker, wie die Kreuzberg-Forelle, der Payerbacher Alpenlachs oder Lamm vom Althammerhof, werden serviert. Vom Chef Adolf Sehn, der leidenschaftlicher Jäger und Fleischhauer ist, werden auch Wildspezialitäten, wie Rehpasteten und Wildschinken produziert und angeboten. 

Nach sovielen kulinarischen Genüssen genießen die Gäste hier auch einen einzigartigen Blick auf die Bergwelt der Wiener Alpen. Im Looshaus kann man auch nächtigen.

Nicht weit entfernt liegt die Speckbacherhütte am Kreuzberg, zu ihr führt auch eine Rundwanderung von Payerbach.


Wir starten beim Bahnhof in Payerbach rechts über Bahnhofsplatz und Bahnhofstraße. Über Ortsplatz gehen wir weiter Richtung Kirche und Gemeindeamt geradeaus. Weiter geht es übert die Karl-Feldbacher-Straße auf Kreuzberg. Nun wandern wir entlang der blauen Markierung durch den Payerbachgraben. Nach zwei Kilometern biegen wir links hinauf auf die Straße bis wir nach 1,6 Kilometern rechts zum Looshaus abbiegen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140
  • Anreise: Mit dem Auto von Wien kommend beim Knoten Seebenstein über die S6 bei der Ausfahrt Gloggnitz weiter nach Payerbach.

    S6 von Richtung Bruck/Mur bei der Ausfahrt Gloggnitz weiter nach Payerbach fahren.

  • Losshaus, www.looshaus.at

    Gemeinde Payerbach, www.payerbach.at

    Tourismus Payerbach, www.tourismus-payerbach.at

    Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

  • Geheimtipp: Verbinden Sie Ihre Wanderung mit einem Aufenthalt im Hotel Payerbacher Hof oder im Looshaus!
  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Auf der Park & Ride Anlage am Bahnhof Payerbach oder im Ortskern.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit der ÖBB zum Bahnhof Payerbach-Reichenau. Beachten Sie auch die Busfahrpläne (Retter Linien).

    Nähere Informationen unter www.oebb.at oder www.vor.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen