Impressionen des Wanderwegs



Die Bergtour zum Teischnitzkees überzeugt mit abwechslungsreichen Landschaften. Von saftigen Almwiesen geht es über karge Gebiete bis oberhalb der Baumgrenze durch Geröllfelder. Besonders spannend ist die Wanderung über das Teischnitzkees, wo man Gletscherspalten nahe kommt.


 Mountain Hike
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 14.58 km
  • Zeit: 14 Stunden
  • Startpunkt:
    Lucknerhaus
  • Aufstieg: 1018 m
  • Abstieg: 1446 m
  • Niedrigster Punkt: 1491 m
  • Höchster Punkt: 2801 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wir starten die Erlebnisbergtour am Lucknerhaus. Bei guter Sicht wird man bereits am Startpunkt mit einer Aussicht auf den Großglockner begrüßt. Auf dem Weg zur Stüdelhütte wandern wir durch den Nationalparks Hohe Tauern, das größte Landschaftsschutzgebiet der Alpen. Auf dem Weg kann man Steinböcke, Murmeltiere und andere Bewohner des Nationalparks betrachten. An den Informationsstationen des Nationalparks wird alles Wissenswerte rund um die Vegetation und Tierwelt des Schutzraumes erklärt. Während die Landschaft immer karger wird, kommen wir der Stüdlhütte immer näher, wo wir die Nacht verbringen werden.

Der nächste Tag beginnt mit einem kurzen aber steilen Anstieg zum Teischnitzkees. Ehe wir den Gletscher betreten statten wir uns mit Helm, Steigeisen und Klettergurt aus. In einer Seilschaft tasten wir uns bis zum Gletscherbruch vor und genießen einen herrlichen Ausblick in das Teischnitztal. Wir unternehmen eine Rundtour über das ewige Eis. Je nach Gletscherbewegung fällt die kanpp zwei stündige Tour unterschiedlich aus. Nach dem Gletschererlebnis geht es über die Stüdlhütte ins Teischnitztal, wo wir von einem Taxi empfangen werden, das uns nach Kals zurück bringt.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk, warme Kleidung. Steigeisen und Pickel werden von den Kalser Bergführern zur Verfügung gestellt.

  • Anreise:

    Über Kals am Großglockner und der Kalser Glocknerstraße (mautpflichtig) zum Lucknerhaus

  • Es ist ratsam die Gletschertour mit einem Bergführer zu unternehmen!

    Osttirol Information
    Mühlgasse 11
    A-9900 Lienz
    Tel. 0043 (0) 50 212 212

    info@osttirol.com
    www.osttirol.com

    www.bergfuehrer-kals.at

     

  • Geheimtipp:

    Zurück in Kals ist eine Einkehr im Taurerwirt absolut lohnenswert. Die Küche im familiengeführten Traditionshaus ist hervorragend!

  • Quelle: Osttirol Werbung (ÖSTERREICHS WANDERDÖRFER)
  • Autor: osttirol-kunden

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz Lucknerhaus


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen