Impressionen



„Herrgott, ist die Heimat schön!“ – so lautet die Inschrift des Gipfelkreuzes am Rossbrand (1.768 m), dem Hausberg von Radstadt. Und das ist wahrhaft nicht übertrieben. Denn vom Rossbrand aus bietet sich dem Betrachter ein 360 Grad-Panorama auf über 150 markante Alpengipfel. Vom Dachstein über Bischofsmütze, Tennen- und Hagengebirge über Hochkönig, die Hohen Tauern mit Großglockner und Großvenediger bis hin zu den Radstädter und Schladminger Tauern – dieser Rundblick ist überwältigend!


Erreichbarkeit

mit einem KFZ, öffentlich, zu Fuß
Zu Fuß, mit dem Pkw oder mit dem Wanderbus.

Anbieter:

h_logo

Attraktionen
Preise & Öffnungszeiten
  • Preise Erwachsene
    Kostenlos (mautfreie Panoramastraße)
  • Preise Kinder
    Kostenlos
  • Öffnungszeiten
    Nur im Sommer geöffnet!
Parkplätze vorhanden

Parkplatz unterhalb des Gipfels. Vom Parkplatz sind es noch ca. 15 Gehminuten bis zum Gipfelkreuz.

Weitere Informationen

Für Wanderer ist der Rossbrand von Radstadt aus in 3 Stunden über die Bürgerbergalm (Weg 462) oder über den Berggasthof Rohrmoos (Weg 461) erreichbar, von Mandling aus über das Mandlberggut und die Steinalm (ca. 4 Std.; Weg 460).

Mit dem PKW, Motorrad oder auch mit dem Bus ist der Rossbrand auf der gut ausgebauten, mautfreien Panoramastraße bis zum Parkplatz unterhalb des Gipfels gut erreichbar, von wo aus es noch 15 Gehminuten bis zum Gipfelkreuz sind. Für Mountainbiker ist diese Route ebenfalls ein heißer Tipp!

Der Radstädter Wanderbus verkehrt im Sommer jeden Montag und Donnerstag 3x pro Tag auf den Rossbrand (1.768 m). Mit der Salzburger Sportwelt Card zahlen unsere Gäste 1 Euro pro Strecke.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen