Impressionen des Wanderwegs



Gemütliche Wanderung zur Breitenebenalm, wo Sie herzhafte Mehlspeisen und ein großer Spielplatz erwarten.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.27 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Großarl - Sonneggbrücke
  • Aufstieg: 206 m
  • Abstieg: 206 m
  • Niedrigster Punkt: 1214 m
  • Höchster Punkt: 1420 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Aufstieg erfolgt von der Sonneggbrücke über die Forststraße oder über die Abkürzungen durch den Wald zur Breitenebenalm. Entweder Sie wandern entlang der Abkürzungen durch den Wald oder Sie gehen auf der Forststraße - diese ist auch für Kinderwägen geeignet. Bitte beachten Sie aber, dass ein Mindestmaß an Kondition für das Schieben eines Kinderwagens auf eine Alm notwendig ist. Ebenso soll Ihr Kinderwagen einigermaßen geländegängig sein. Es besteht auch die Möglichkeit bis zur Breitenebenalm mit dem eigenen PKW zu fahren.

Die Breitenebenalm ist besonders beliebt für ihre Süßspeisen wie Apfelstrudel oder frisch gebackenem Kuchen. Besonders gut schmecken diese auf der großen Sonnenterasse. Für die Kinder gibt es einen Spielplatz sowie Kleintiere.


Fahrt mit dem PKW oder dem Wandertaxi über den Sonneggweg im Ortsteil Au zur Sonneggbrücke und weiter bis zum „Parkplatz Breitenebenalm“ – Parkmöglichkeit. Wanderung am Güterweg Nr. 67 oder über die Abkürzungen durch den Wald (Nr. 70B) zur Breitenebenalm, 1.420 m (ca. 3/4 h, bis hier Fahrmöglichkeit mit dem eigenen PKW oder dem Wandertaxi). Retour am selben Weg.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

  • Anreise:

    Fahrt mit dem PKW oder dem Wandertaxi über den Sonneggweg im Ortsteil Au bis zur Sonneggbrücke.

  •  

    Wandern im Großarltal

  • Geheimtipp:

    Auf der Breitenebenalm gibt es besonders leckere Mehlspeisen.

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Autor: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkmöglichkeit bei der Sonneggbrücke, beim „Parkplatz Breitenebenalm“ oder direkt bei der Breitenebenalm

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Postbus Linie Nr. 540, Wandertaxi Großarltal


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen