Impressionen des Wanderwegs



Aussichtsreiche Höhenwanderung (mit Gondelaufstieg) über das Grießenkareck, den Saukarkopf zur Frauenalm und Jandlalm und zurück zur Bergstation der Gondel. 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.4 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Wagrain, Flying Mozart - Bergstation
  • Aufstieg: 599 m
  • Abstieg: 599 m
  • Niedrigster Punkt: 1648 m
  • Höchster Punkt: 2014 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Man fährt mit der Flying Mozart Gondel bis zur Bergstation. Von hier aus nimmt man den Wanderweg Nr. 41, der über das Kriegerkreuz zum Gipfel des Grießenkareck führt. Nun folgt man dem Höhenweg immer entlang des Kammes (Weg Nr. 41), vorbei am Aussichtspunkt Saukarfunktel und über den Saukarkopf bis zum Himmelleitbodenteich unterhalb des Ahornkarkopfes. Hier angelangt biegt man rechts auf den Weg Nr. 85 und steigt zur Frauenalm ab.

Die Frauenalm liegt genau auf der Hälfte der Rundtour. Es bietet sich an hier auf eine zünftige Jausn einzukehren. 

Von der Frauenalm startet der Rückweg über Weg Nr. 45 zu den Grießenkaralmen. Von der Jandlalm steigt man dann zurück zum Ausgangspunkt auf und fährt mit der Gondel wieder hinab ins Tal.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: festes Schuhwerk
  • Anreise: Nach Wagrain zur Talstation der Flying Mozart Gondel.
  • Quelle: Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • Autor: Agnes Moser

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz der Flying Mozart Talstation.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Wanderbus zur Talstation Flying Mozart in Wagrain.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen