Impressionen des Wanderwegs



Die tälerübergreifende Panoramawanderung führt über den beeindruckenden Berggipfel Bärenstaffl zurück bis ins Flachautal.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.56 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Zauchensee
  • Aufstieg: 769 m
  • Abstieg: 998 m
  • Niedrigster Punkt: 1130 m
  • Höchster Punkt: 2109 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Wanderung führt über einen besonders schönen und ruhigen Almboden mit einer bunten Blumenpracht zum Gipfel Bärenstaffl. Hier kann man die Ruhe und die Aussicht auf die Bergwelt so richtig genießen. Für wirklich erfahrene Bergwanderer mit guter Trittsicherheit empfiehlt sich auch ein Abstecher zum Gipfel der Steinfeldspitze (2344 m). 

 

Einkehrmöglichkeit: Hafeichtenalm - Scharfetthütte (geöffnet von Do - So)


Zauchensee - leicht ansteigende Asphaltstraße (2,2 km) bis zur Oberzauchenseealm (Weg Nr. 85) - weiter auf Almsteig (Weg Nr. 84) bis zur Stubhöhe - rechts Richtung Bärenstaffl und Steinfeldspitze (Weg Nr. 73) - an der Scharte links zum Gipfel Bärenstaffl - Weg zurück bis zur Wegkreuzung und danach links bergab Richtung Hafeichtscharte - Weg Nr. 26 - Scharfetthütte - talwärts bis zur Haltestelle Kaltensteinalm Flachauwinkl

 

Varianten:

  • Tauernkarleitenalm - bei Stubhöhe links abbiegen
  • Steinfeldspitze (2344 m) - bei Weggabelung Bärenstaffl gerade aus auf Weg Nr. 73 - ACHTUNG: nur für erfahrene Bergwanderer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt notwendig!

Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Zur Grundausstattung eines Wanderers gehört:

    o festes, hohes Schuhwerk mit griffiger Sohle

    o passende Bergbekleidung

    o genug zu trinken

    o Verpflegung für Zwischendurch

    o Sonnenbrille, gegebenenfalls Sonnencreme bzw. Regenschutz

    o Mobiltelefon

    o Wanderstöcke

    o Erste-Hilfe-Set

  • Anreise: Von Flachau nach Altenmarkt im Pongau und von dort nach Zauchensee
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Sportwelt-Bus bis Zauchensee, Rückfahrt von Bushaltestelle Flachauwinkl Kaltensteinalm.

    Gegentour: Sportwelt-Bus bis Flachauwinkl Kaltensteinalm, Rückfahrt ab Zauchensee.

    Von Juni bis September ist der Sportweltbus der ideale Zubringer- sowie Rückholdienst für eure Wandertouren in der gesamten Region (Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben, Filzmoos, Obertauern, Großarl & Hüttschlag).

    Mit der Flachau Sommer Card könnt ihr den Sportweltbus um nur Euro 1,00 pro Person und Strecke benützen. Kinder unter 6 Jahren fahren sogar frei!

    Mehr Informationen dazu findet ihr unter: https://www.flachau.com/de/info/vor-ort/sportweltbus.html

    Weitere Busverbindungen: www.salzburg-verkehr.at

     

  • Mehr zum Thema Wandern in Flachau findet ihr unter: https://www.flachau.com/sommer/wandern/ 

    Infos zum Wetter vor Ort: https://www.flachau.com/live/ oder www.zamg.ac.at 

  • Geheimtipp: Auf der Scharfetthütte ist besonders die reichhaltige Brettljause mit selbstgemachtem Speck, Käse, Butter, Brot usw. ein heißer Tipp für hungrige Wanderer. 
  • Quelle: Tourismusverband Flachau
  • Autor: Flachau Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Liftparkplatz Zauchensee

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Trittsicherheit bis zum Gipfel

Planung & Vorbereitung: Eine genaue Tourenplanung ist vor jeder Bergtour empfehlenswert. Auskünfte von Ortskundigen wie Bergführer oder Hüttenwirte sowie Wanderkarten helfen euch dabei.  

Wettervorhersage checken: Ein Must-do vor jeder Wanderung. Das Wetter kann in den Bergen überraschend umschlagen. Beachtet die aktuellen Wetterbedingungen unter: www.zamg.ac.at.

Wichtige Tipps:

o sich selbst nicht überschätzen

o Kräfte sowie Ausdauer gut einteilen

o Trittsicherheit & Schwindelfreiheit einschätzen

o keine Steine abtreten

o bei Wetterumschwung rechtzeitig umdrehen

Bergrettungsnummer: Die Telefonnummer 140 ist die Notrufnummer für alpine Unfälle in Österreich


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen