Impressionen des Wanderwegs



Bequem und mühelos geht’s mit der „Grafenbergbahn“ auf 1700 Meter Höhe, wo das unvergessliche Abenteuer beginnt. Die über 30 Abenteuerstationen versprechen für einige Stunden jede Menge Spaß und das für große und kleine Wanderfreunde. 


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.12 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Grafenbergbahn
  • Aufstieg: 140 m
  • Abstieg: 140 m
  • Niedrigster Punkt: 1619 m
  • Höchster Punkt: 1703 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Am Grafenberg gibt es viel zu erfahren, zu bestaunen und auch zu probieren. Riesige Klettergerüste, lange Rutschen, Schaukeln und viele weitere Abenteuer warten auf euch. An heißen Tagen sind besonders die Stationen rund um das Wasser sehr begehrt. In der Kinderalm ist für euch viel zu erledigen: Tiere füttern, kochen, kehren und alles was dazugehört! Der wunderschön angelegte Rundweg ist mit dem Kinderwagen befahrbar. Anschlusswanderungen sind zum Sonntagskogel (1849 m) und zum Aussichtsberg Spathkogel (1812 m) möglich. Tolle Einkehrmöglichkeiten mit regionalen Köstlichkeiten gibt es bei der Großunterbergalm und Hachaualm.


Wagrain Ortsmitte (Richtung Kleinarl)  - Talstation Grafenbergbahn - Auffahrt mit der Gondelbahn - Rundwanderweg - zurück ins Tal wieder mit dem Lift


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: es ist keine besondere Ausrüstung notwendig
  • Anreise: Von Flachau Richtung Wagrain Ortsmitte, an der Kreuzung Richtung Kleinarl zur Liftstation Grafenberg
  • Wagraini's Grafenberg: www.wagraini.info

  • Geheimtipp: Besonders an heißen Tagen machen die angenehm kühle Bergluft und mehrere Stationen zum Spielen und Plantschen am Wasser dieses Bergerlebnis zu einem echten Geheimtipp.
  • Quelle: Tourismusverband Flachau
  • Autor: Flachau Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Liftstation Grafenberg
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Sportweltbus bis Wagrain Ortsmitte

    Infos zu den Buszeiten: www.salzburg-verkehr.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Wettervorhersage checken: Ein Must-do vor jeder Wanderung. Das Wetter kann in den Bergen überraschend umschlagen. Beachtet die aktuellen Wetterbedingungen unter: www.zamg.ac.at.

Wichtige Tipps:

o sich selbst nicht überschätzen

o Kräfte sowie Ausdauer gut einteilen

o keine Steine abtreten

o bei Wetterumschwung rechtzeitig umdrehen

Bergrettungsnummer: Die Telefonnummer 140 ist die Notrufnummer für alpine Unfälle in Österreich


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen