Impressionen des Wanderwegs



Wandertour für die ganze Familie, bergauf Anfangs auf Asphaltweg, sonst großteils auf  Forstweg/ Schotter und Pfadweg. EInkehren auf der Buchsteinalm ( sehr urig) oder auf der Reitlehenalm mit Fischteich und Spielplatz, Kleintiere und Almkühe.

 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.97 km
  • Zeit: 3.9 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortszentrum oder Kreistsiedlung
  • Aufstieg: 494 m
  • Abstieg: 507 m
  • Niedrigster Punkt: 854 m
  • Höchster Punkt: 1313 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Tour kann bereits im Ortszentrum gestartet werden. SIe gehen in Richtung nord-west,  nach der Cafe/ Bäckerei  Eder rechts in die Alleestrasse einbiegen und nach dem Bahnübergang links auf der Landschaftgeschützten Allee bis Kreuzung Kreistsiedlung. Dann rechts ca 500 Meter in die Siedlung gehen und weiter ca. 300 Meter  in die Haidsiedlung hoch.  Folgen SIe dann der Beschilderung des Weges Nr. 13 bis zum Hedegggut, und weiter auf dem markierten  Wiesenweg bis zur Einmündung in den Forstweg. Auf diesem wandern Sie bis zur Buchsteinalm oder Reitlenalm. Zurück nach Eben gehts über den Weg Nr. 12 ab der Reitlehenalm. ( Beschilderung folgen) Nach dem Drehkreuz am Waldrand gehen SIe den " Wurzelsteig " Talwärts bis zum Forstweg. Dieser führt dann bis zur Abzweigung zum Jugendgästehotel Edthof und durch die Edtsiedlung bis ins Ortszentrum.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Regenschutz, Trinkflasche, Wanderkarte
  • Anreise: Tauernautobahn A 10, Ausfahrt Eben ( Exit 60 )
  • Quelle: Tourismusverband Eben
  • Autor: Alexandra Viehhauser

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz oder Parkgarage im Ortszentrum
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Postbuslinie 521,  Haltestelle Bahnhof oder Edtsiedlung

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Wenn Sie Ihren Hund bei der Wanderung dabei haben, bitte weidenden Kühen möglichst weiträumig ausweichen, bei Gefahr durch Kühe angegriffen zu werden, den Hund von der Leine lassen!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen