Tirol pur im Alpbachtal



Kultur / Natur

Die Berg- und Talkulisse im Alpbachtal Seenland ist ein faszinierendes Naturschauspiel aus Bergen und Naturelementen wie Holz, Stein und Wasser. Zu erleben und entdecken gibt es vieles, ohne sich verausgaben zu müssen: Alpbach, das schönste Dorf Österreichs mit dem einheitlichen Holzbaustil, die rauschende Brandenberger Ache mit der imposanten Tiefenbach- und Kaiserklamm, das Rofangebirge mit dem Zireiner See….


Kontakt

Tourismusverband Alpbachtal & Tiroler Seenland
Hnr. 404
6236 Alpbach
Tel. +43(0) 5337/21200
info@alpbachtal.at
www.alpbachtal.at/wandern


Tag 1

Wo einst das Holz getriftet wurde:
Zum Einstieg eine leichte Naturerlebniswanderung von Kramsach durch die Tiefenbachklamm. Die gut 4,5 km lange Tour beeindruckt mit dem tosenden Wasser, bizzaren Felsformen, einer Aussichtsplattform sowie dem historischen Schauplatz der „Brandenberger Holztrift“, welche bis 1966 Transportweg der größten Triftanlage Mitteleuropas war.

Tag 2

Das „Blaue Auge im Rofan“:
Von Aschau/Brandenberg geht es in knapp 3 Stunden über die reizende Eil- und Labeggalm ins schroffe Rofangebirge. Am Plateau wartet der einzigartige Zireiner See, welche auch das „Blaue Auge im Rofan“ genannt wird. Auf dem Rückweg sollte eine Einkehr in der Anderl´s Almhütte nicht fehlen.

Tag 3

Das Dorf der Denker mit dem einzigartigen Holzbaustil:
Alpbach, das Bergdorf mit seinem einzigartigen und einheitlichen Holzbaustil besitzt zahlreiche geschichtsträchtige Erbhöfe. Das moderne Congress Centrum Alpbach fügt sich dennoch harmonisch ein. Eine gemütliche Rundtour entlang des Alpbacher Heimatweges gewährt spannende Einblicke in Natur & Geschichte. Kombinierbar ist dieser Weg auch mit dem Mühlbachweg (Weg der Besinnung). Hier wird die Naturkraft Holz und Wasser mit besonderen Kraftplätzen erlebbar.

Kernleistung:

Wandern zwischen sanften und schroffen Bergwelten:
Die Lage zwischen den lieblichen Grasbergen der Kitzbüheler Alpen und dem schroffen Rofangebirge bildet die kontrastreiche Wanderkulisse der Region Alpbachtal Seenland. Dazu erlebenswerte Kulturschätze wie das Städtchen Rattenberg, das Museum Tiroler Bauernhöfe, der Matzenpark und weitere.

Schlüsselleistung:

3 Übernachtungen inklusive Frühstück oder Halbpension, Alpbachtal Seenland Card inkl. vieler Top Inklusivleistungen wie Sommerbergbahnen, Museum Tiroler Bauernhöfe, Regiobus innerhalb der Region, Schwimmbäder, Panoramawanderkarte uvm.

Preisangaben

  • Preis pro Person – Pension ab 96 €
  • Preis pro Person – Hotel (3 Sterne) ab 177 €


Angebot sichern!

3 Tage, von 12. Mai 2019 bis 26. Oktober 2019
ab 96 € pro Person

Info & Buchung beim Anbieter

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen