Mit einem Streich, wild, schön und reich



Der legendären Handelsdynastie der Fugger gelang in den Kitzbüheler Alpen einer ihrer größten Coups. Als Gegenleistung für ihre rettende Finanzspritze für den sich in chronischer Geldnot befindenden Erzherzog Sigmund, erhielten sie ein Lehen auf den gesamten Kupfer- und Silberschatz in den Bergen. Der wahre Reichtum der Region liegt jedoch in ihrer wilden, freien und ursprünglichen Landschaft verborgen. Wer es versteht, ihre Naturschätze zu heben, wird mit einem reichhaltigen Urlaubslehen im Land eines Drachens belohnt, aus dem er unvergessliche Urlaubserlebnisse gewinnt.


Kontakt

Tourismusverband Wildschönau
Hauserweg, Oberau 337
6311 Wildschönau
Tel. +43(0) 5339/8255
info@wildschoenau.com
www.wildschoenau.com


Tag 1

Laut dem Volksmund bedurfte es eines wild um sich beißenden Drachens, um die Wildschönau von einem riesigen See in eine aufregende und zugleich entspannende Bergwelt zu verwandeln. Heute führen hier 300 km gepflegter Wanderwege auf 46 bewirtschaftete Almen, aussichtsreiche Gipfel, in charmante Kirchdörfer und fantastische, unberührte Naturlandschaften sowie zu authentischen Bauernhöfen und urigen Wirtshäusern mit sagenhaften kulinarischen Angeboten.

Tag 2

Welche Naturgewalten bei der Entstehung der Wildschönau am Werk gewesen sein müssen, führt die Kundler Klamm allen Besuchern vor Augen. Das Wasser der Wildschönauer Ache fräste hier mit unnachgiebiger Beständigkeit eine der schönsten Klammen Österreichs in das harte Kalkgestein. Auf einer 3,5 km langen Wanderung entlang ihres Verlaufs in Richtung Inntal, durchquert man pittoreske Wiesen und Wälder und versetzen einen 200 m hohe Felsflanken und tosende Wassermassen in Staunen.

Tag 3

Überwältigend präsentiert sich auch die Bergwelt der Kitzbüheler Alpen rund um die Gipfel des Roßkopf, Kragenjoch, Gradljoch oder Feldalphorn. Wurde hier früher nach Kupfer und Silber gegraben, sind es heute die erhabenen Ausblicke in eine wilde, freie und abwechslungsreiche Landschaft, nach denen die Gäste begeistert suchen. Die Wildschönauer Bergbahnen sorgen für einen bequemen und raschen Transfer auf den Schatzberg in Auffach oder das Markbachjoch in Niederau und garantieren weitere einmalige Fernblicke an ihren Bergstationen.

Kernleistung:

Die geführte Wanderung durch das Naturmoor hält viele naturkundliche Überraschungen bereit. Seltene Pflanzen und Kräuter werden entdeckt. Guide und Kräuterpädagogin Sonja begleitet die Wanderung.

Schlüsselleistung:

3 Übernachtungen in einer Privatpension
inkl. Frühstück
inkl. Wanderprogramm mit Highlight Moorwanderung (unter der Woche, nicht am Wochenende)
inkl. Wildschönau Card mit vielen attraktiven Urlaubsleistungen
wie die Sommer-Bergbahnen

Preisangaben

  • Preis pro Person – Pension ab 84 €


Angebot sichern!

3 Tage, von 09. Mai 2020 bis 26. Oktober 2020
ab 84 € pro Person

Info & Buchung beim Anbieter

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen