Impressionen des Wanderwegs



Schöner, aussichtsreicher Gipfelweg von Baumgarten auf die Winterstaude (1.877 m). Kurz vor dem Gipfel führt der Weg über einen alpinen Steig. Während des Abstiegs kommt man an einigen schön gelegenen Alpen vorbei.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.35 km
  • Zeit: 3.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Baumgarten
  • Aufstieg: 330 m
  • Abstieg: 760 m
  • Niedrigster Punkt: 1207 m
  • Höchster Punkt: 1877 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Am Bergkamm „Niedere“ wandert man auf einem Weg mit herrlichen Ausblicken zur Stongerhöhe. Ein alpiner Steig führt dann über den „Hasenstrick“ zum Gipfel der Winterstaude. Entlang der Abstiegsroute liegen einige schön gelegene Alpen mit eigener Sennerei. Von der Mittelstation Sonderdach fährt man bequem mit der Seilbahn zurück ins Tal.


Der Weg verläuft mit herrlichen Rundblicken über die Niedere Höhe zur Stongerhöhealpe. Hier ist nun ein steiler Aufstieg zur Stongerhöhe zu überwinden. Ein alpiner Steig führt über den "Hasenstrick" (Schwindelfreiheit erforderlich) hinüber zum Gipfel der Winterstaude. Der Abstieg erfolgt über die Lingenaueralpe zur Stongenalpe. Vorbei am Stonger Moos gelangt man dann über die Wildmoosalpe ohne viel Höhenunterschied zur Mittelstation Sonderdach und fährt bequem mit der Seilbahn zurück ins Tal.

 

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.

  • Anreise: Auto:
    Aus Deutschland: Ulm - Memmingen - Kempten - Oberstaufen bzw. Bodensee - Lindau - Pfändertunnel - Dornbirn/Nord - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Bezau
    Aus d. Schweiz: Zürich - St. Gallen - St. Margarethen - Dornbirn - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Bezau

  • Geheimtipp:

    Einkehrmöglichkeiten: Panoramarestaurant der Seilbahn Bezau, Wildmoos Alpen

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Lisa Kaufmann

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Bei der Seilbahn Bezau
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Bushaltestelle Bahnhof- Linien 35, 37, 40
    Bushaltestelle Seilbahn- Linie 34

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


 NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen