1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Hier finden sie aktuelle Tipps zu Wandertouren, regionalen Veranstaltungen, Wandergastgebern mit Wanderkompetenz und buchbaren Best-of Angeboten.



Die Natur im westlichsten Bundesland Österreichs besitzt den Ruf einer entspannenden Unberührtheit. Die Uhren ticken in Vorarlberg einfach ein klein wenig anders und das merkt man den Wiesen und den Wäldern, den Bergen und den Seen einfach an. Die schönen Wanderwege besitzen einfach einen ganz besonderen Zauber, der sich kaum in Worte fassen, sondern nur auf eigenen Wanderungen erleben lässt. Bei der Auswahl der passenden Wandertour steht Wanderern und Kletterern die ganze Palette der abwechslungsreichen Alpenwelt offen. Es kann auf einen der 3.000er im Montafon gehen oder nur zu einem der schönen Seen am Arlberg. Die Auswahl reicht von sportlich bis „für die ganze Familie“. Nur eines ist gewiss: Vorarlberg wird nach dem ersten Wanderurlaub einen ganz besonderen Platz im Gedächtnis reserviert bekommen.

Sommer in der Region Montafon, © Montafon Tourismus GmbH, Daniel Zangerl
Käsknöpfle im Montafon, © Montafon Tourismus GmbH, Alex Kaiser

Regionale Kost bei den Wanderungen in Vorarlberg genießen

Bekannter als die beeindruckende Natur ist landläufig die Vorarlberger Küche. Vor allem die verschiedenen Käsegerichte, Kasspätzle mit vier Käsesorten, gehören zu den prägendsten Spezialitäten des Bundeslandes. Gerade Gerichte dieser Art eignen sich besonders gut für eine authentische Zubereitung auf den verschiedensten Hütten entlang der schönen Wanderwege. Selbst das Servieren scheint urig und ideal in den Gepsen (Holzbottichen). Aber auch andere alpine Gerichte, wie die Speckknödel oder der Kaiserschmarrn stehen auf den Speisekarten der Hütten. Einige Highlights in Sachen Kulinarik wären die Stuttgarter Hütte in Lech Zürs, die Lustenauer Hütte im Bregenzerwald oder die Neue Heilbronner Hütte im Montafon.

Wieso Weitwanderungen in Vorarlberg unternehmen?

Zahlreiche traditionelle Wege mit speziellen Themen sorgen dafür, dass die Magie des Gehens gerade in diesem kleinen Bundesland über besonders lange Strecken genossen werden kann. Die zahlreichen Hütten auf diesen Wanderwegen entlang der schönen Seen bieten auch die Möglichkeit die eigenen Wanderferien mit mehrtägigen Touren zu planen. Ausgezeichnete Beispiele wären der Käseweg im Bregenzerwald oder der Lechweg welcher durch Lech Zürs führt.

Wandern in Lech, © Lech Zürs Tourismus, Christoph Schöch
Formarinsee, © Lech Zürs Tourismus

Ein besonderer Geheimtipp für den Wanderurlaub in Vorarlberg

Schöne Seen finden sich vor allem beim Wandern in Kärnten und in der Steiermark zu finden. Doch ein Binnengewässer soll tatsächlich den schönsten Ort der ganzen Alpenrepublik darstellen und dieses befindet sich ganz im Westen. Der Formarinsee in der Wanderregion Lech Zürs am Arlberg ist wirklich etwas Besonderes. Der See nahe der Roten Wand bildet sich jedes Jahr neu durch Schmelzwasser und könnte deshalb klarer nicht sein. Keine Wanderferien in Vorarlberg wären ohne einen Besuch perfekt.


„Wie komme ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ (Friedrich Nietzsche)