1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Hier finden sie aktuelle Tipps zu Wandertouren, regionalen Veranstaltungen, Wandergastgebern mit Wanderkompetenz und buchbaren Best-of Angeboten.



Die Steiermark ist keinesfalls das Bundesland der Alpenrepublik mit den höchsten Bergen, obwohl dort auch Gletscher zu finden sind. Trotzdem sind zahlreiche Wanderwege dort ein Traum für Alt und Jung. Dank der guten Erschließung der wunderschönen Landschaften können viele Wanderungen ohne Rucksack unternommen werden. Die Strecke führt dann von einer traditionellen Herberge auf eine rustikale Hütte und wieder schnell zurück ins Tal. Für ausreichend Verpflegung ist auf diesen Wanderwegen viel mehr als nur gesorgt. Viele entscheiden sich gerade wegen der kulinarischen Höhepunkte für einen Wanderurlaub in der Steiermark. Da dürfen die höchsten Berggipfel gerne fehlen.

Der Spiegelsee (Mittlerer Gasselsee) auf der Reiteralm, © TVB Schladming, Herbert Raffalt
Wandern ohne Gepäck auf der Rohrmooser Frei, © TVB Schladming, Herbert Raffalt

Welche Weitwanderwege gibt es in der Steiermark zu entdecken?

Die Wanderungen im Grünen Herzen Österreichs sind von unterschiedlichen Themen geprägt. Auf den naturbelassenen Wegen lassen sich während der Wanderferien oder bei einem kurzen Ausflug zahlreiche urige Hütten, brausende Wasserfälle und ausgezeichnete Gaststätten entdecken. Bei einer Weitwanderung lässt sich all das sogar verbinden. In der Steiermark spricht nichts dagegen, bei einer Wanderung einen eisigen Gletscher zu entdecken, eine dunkle Klamm zu erkunden, einen Apfelgarten zu genießen und dann abends bei einem Glas gutem Wein aus der Region alle Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Unsere ausgewählten Wanderangebote führen Wanderer und ihre Familien an all diese Orte.

Wasser auf eine besondere Art bei einer Wanderung erleben

Wasser ist nicht nur Leben, es belebt auch. Wer nach einer mehrstündigen Wanderung seine Füße in einen Bergsee gleiten lässt oder seinen Kopf kurz unter einen kleinen Wasserfall streckt, der spürt die Wirkung des Wassers auf eine ganz besondere Art. Nichts lässt sich mit diesem Gefühl vergleichen. Aus diesem Grund haben wir ganz besondere Wanderangebote für Ihren Wanderurlaub zusammengestellt. Die Wanderwege führen ganz im Sinne des klaren Nass an den beeindruckendsten Wasserfällen und den ruhigsten Hüttenseen vorbei, die sich in der ganzen Steiermark, im Grünen Herz Österreichs, finden lassen.

Wilde Wasser, © Schladming, Andy Küchenmeister
Guttenberghaus am Morgen mit Eselstein im Hintergrund, © Guttenberghaus

Auf diesen Hütten werden Sie mit steirischer Kochkunst verwöhnt

Wenn schon die Rede von kristallklaren Hüttenseen ist, dann dürfen wir einige zugehörige Einkehrmöglichkeiten nicht ungenannt lassen. Wobei sich die besten Hütten nicht immer in der Nähe der schönen Seen befinden müssen. Als ideale Gastgeber haben sich beispielsweise die Steinschlosshütte im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, die Fahrlechhütte am Duisitzkarsee in Schladming oder die Fischerhütte am Schattensee in Krakau herausgestellt. Unsere Wanderangebote informieren aber auch immer wieder über neue Highlights, denn nichts rundet eine schöne Wanderung besser ab als die ideale Einkehrgelegenheit.


„Kennst Di aus, woaßt, wos i moan? A Berg is nix anders wia a mords Trum Stoan. Aba drob’n auf’m Gipfel, des sog i allemoi, is‘ vui schena wie drunt’n im Toi!“ (Hubert von Goisern)