Wasser erleben


Um das Element Wasser ranken sich zahlreiche Mythen, Legenden und märchenhafte Geschichten, Leonardo da Vinci bezeichnete es als das „Blut des Planeten“. Seine heilenden, reinigenden und erneuernden Kräfte werden in unzähligen Kulturen beschworen. Wasser fasziniert, regt auf und erfrischt Geist und Seele. In Österreichs Wanderdörfern erkunden Sie die kultischen Ritualstätten uralter Druidenzirkel in phantastischen Klammen, ergründen den Verbleib eines goldenen Wagens und eines versunkenen Ochsengespanns in zauberhaften Bergseen oder genießen die vitalisierende und kulinarische Seite einer Region in entspannenden Flusslandschaften und als veredelte Säfte.


Das Element Wasser umgibt uns alle und wir brauchen es zum Leben. Nichts ist schöner als eine Wanderung bei der man auf eine kühle Erfrischung trifft. Gewaltige Wasserfälle, stille Bergseen, ruhige Flüsse, Naturteiche, Moore usw. warten darauf entdeckt zu werden.

Elisabeth PfeifhoferOnlinespezialistin Österreichs Wanderdörfer

Wassererlebnisse für Sie Ausgewählte Angebote

© Carnica-Region Rosental, David Schäffler

Wasser entdecken Parade des Wassers


Österreichs schönste Wassererlebnisse entdecken

Wandern am Hochkönig, © Hochkönig Tourismus GmbH

Österreich ist mit Wasser gesegnet und in diesem Wasserschloss der Alpen, in dem belebendes Trinkwasser aus nahezu jeder Spalte des Erdreichs tritt, kann das Spannungsfeld des Wassers besonders intensiv erlebt und erwandert werden. Tosende Wasserfälle offenbaren die elementare Kraft des Wassers, dem sogar härtestes Gestein nicht standhalten kann, das Rauschen von Flüssen und Bächen lässt eine unvergleichliche Natursymphonie erklingen. Bei einer Wanderung durch tiefe Schluchten und Klammen kommt die verbindende und trennende Kraft des Elements besonders intensiv zum Vorschein und an idyllischen, stillen Bergseen blickt der Besucher in die Augen der Alpen.

Wasserangebote entdecken

Wasserfall Jungfernsprung im Mölltal, © Klaus Dapra
Wasserfälle

Wasserfallwandern

Nimm dir eine Auszeit und entdecke bei einer Wanderung den Ursprung des Wassers und wandere zu den schönsten Wasserfällen Österreichs. Die Gewalt der stürzenden Gewässer raubt einem den Atem und spiegelt die Kraft der Natur wieder.

Wasserfallwanderungen

hintersteinersee_sommer_spiegelung.jpg Hintersteinersee am Wilden Kaiser, © Wilder Kaiser Tourismus
Bergseen und Gebirgsseen

Bergseen und Gebirgsseen

Zwischen Felsen und Gipfeln eingebettet oder in den grünen Almen liegend – die besonderen Berg- und Gebirgsseen in Österreich. Spüre die kristallkare und erfrischende Kraft des Wassers und wandere zu den schönsten Berg- und Gebirgsseen Österreichs.

Die schönsten Berg- und Gebirgsseen

Wandern im Moor, pixabay
Moorlandschaften

Die Kraft der Moore

In Österreich gibt es viele Regionen in denen es Moore gibt. Die heilende Wirkung des Moores ist den meisten bekannt. Aber auch eine Wanderung durch eine Moorlandschaft hat schon eine positive Wirkung auf den Körper.

Österreichs Moorlandschaften

Wofür schlägt dein Herz? Entscheide dich für ein Bild



Geschichten Unsere besten Wandergeschichten


Wasser: Das lebendige Element neu entdecken

Wer an Landschaften denkt, dem Fallen oft zuerst feste Elemente ein. Steinformationen und die Flora einer Region wirken tatsächlich sehr prägend, aber keine Landschaft und schon gar nicht die der Alpen wäre ohne die prägende Wirkung des Wassers komplett. Wer die hohe Bedeutung dieses Elements anzweifelt, muss sich nur vor Augen führen, wie oft wir Flüsse zum Ziehen von Grenzen verwenden. Aber wer einmal eine unserer Wanderungen mit dem Themenschwerpunkt Wasser erleben durfte, der wird ohnehin keine Zweifel mehr anmelden. In den Bergen wird nämlich besonders deutlich, wie stark uns Wasser prägt und bewegt.

Wasser in seinen verschiedensten Gestalten erleben

Nirgends erscheint Wasser so vielfältig und wandlungsfähig wie in den Bergen. Dort plätschert es gemütlich in kleinen Bächen durch die Wälder oder stürzt unter aufregendem Getöse als Wasserfall von den steilen Hängen herab. Der eine Bergsee erstrahlt grün wie ein Smaragd und auf der gleichen Wanderung kann ein anderer See entdeckt werden, der silbern die Strahlen der Sonne reflektiert. Zwei Seen in einer Wanderung zu erleben bietet sich zum Beispiel in Wagrain-Kleinarl an. Naturteiche und naturbelassene Moore ziehen ganz besonderes Leben, wie Libellen oder Feuersalamander, an. Hölzerne Brunnen locken hingegen durstige Wanderer an, die sich mit dem kristallklaren Wasser erfrischen wollen und sich den Schweiß einer wohltuenden Wanderung vom Gesicht waschen. Im Sommer ziehen wilde Gebirgsbäche abenteuerlustige Rafter an und im Winter bedeckt Schnee die Pisten voller Skifahrer. Für all das und noch viel mehr steht das Element Wasser in den Alpen. All diese verschiedenen Gesichter des Wassers können auf den verschiedensten Wanderwegen aber auch diversen Themenwegen wie z.B. dem „Wilden Wasser“ in Schladming entdeckt werden.

Eine romantische Klamm oder einen ruhigen Bergsee entdecken?

Wer nun neugierig auf das wandlungsfähige Element Wasser geworden ist, der befindet sich bereits am richtigen Ort. Unsere sorgfältig zusammengestellten Wanderwege führen Sie zu allen denkbaren Gesichtern des Wassers in den Alpen und zu den schönsten Bergseen Österreichs. In einer schroffen Klamm kann dessen wilde Seite zu Tage treten. Als ruhig daliegender Gebirgssee besitzt Wasser hingegen eine entspannende Wirkung. Unter unseren Angeboten sollte sich folglich für jeden Geschmack die richtige Wanderung finden lassen.

Wir führen Sie gerne gleich durch mehrere Klammen, bis an die Quellen so mancher Gebirgsflüsse und dorthin wo sie einfach nur gemütlich die Füße in einen kühlen Bach halten können, während die Kinder in den saftigen Bergwiesen spielen. All diese Wanderungen werden durch lustige oder spannende Geschichten abgerundet, wobei jede Tour für sich selbst auch eine Geschichte zum Thema Wasser schreibt. Deshalb nennen wir es gerne das lebendige Element und finden es so schön. Entdecken Sie mit uns  abenteuerliche Klammen wie z.B. die Lichtensteinklamm oder begeben Sie sich auf Entdeckungstour zum Lechweg, der Sie von der Quelle bis zum Lechfall führt.

Vielfältiger Wassersport in den Bergen

Es wäre vielleicht dem Wintersport gegenüber etwas unfair, alle Sportarten die auf gefrorenem Wasser ausgeübt werden, dem Wassersport einzuverleiben. Außerdem bleiben auch ohne den Schnee zu bemühen, genügend populäre Wassersportarten übrig, die gerne in den Alpen aktiv ausgeübt werden. Und wir sprechen hier nicht nur vom Schwimmen in einem kristallklaren Bergsee.

Rafting und Kajak Touren wurden in den letzten Jahren immer beliebter. Mit dem richtigen Guide können auch Anfänger an diesem Vergnügen teilhaben. Etwas unüblicher erscheint der Tauchsport in den Alpen, aber tatsächlich eignen sich Bergseen besonders gut für diese Freizeitaktivität. Leider wissen das nur wahre Kenner. Auch im sportlichen Bereich gilt immer das Motto: Wenn Wasser und Berge zusammen kommen, dann sind immer einige Überraschungen möglich.