Urlaub in den Bergen oder doch lieber am Meer? Für alle die sich diese Frage auch schon öfters gestellt haben liefern wir 5 Gründe warum uns Urlaub am Berg mindestens genauso viel gibt wie am Meer.

Jasmin Bacher begeisterte Wanderin


Meer vs. Berge 5 gute Gründe warum Urlaub am Berg uns mindestens genauso viel gibt wie Urlaub am Meer


Bergseen Sehnsucht Wasser und kühle Erfrischung


Ihr liebt das Wasser? Eingebettet unter Felsen und Gipfeln gibt es in Österreich viele Bergseen mit klarem türkisen Wasser in denen man sich nach einer Wanderung abkühlen oder einfach die Sonne genießen kann. Das Faszinierende ist das Zusammenspiel von Bergen, Landschaft und Wasser.


Außergewöhnliche Erlebnisse besondere Wanderungen und Kultur


In Österreich gibt es zahlreiche markierte und gepflegte Wanderwege mit verschiedene Schwierigkeitsgrade (von extremen Wandern bis sehr leichte Routen) und jede Tour ist einzigartig. Wer etwas ganz neues ausprobieren möchte kann an einer Tierwanderung teilnahmen – von Lamas und Alpakas über Eseln bis hin zur Murmeltiersafari ist alles möglich. Neben der Gastfreundlichkeit der Wirte und dem leckeren Essen werden Traditionen und Bräuche in den Bergen noch groß geschrieben und können hautnah erlebt werden. Und ganz nebenbei fördert man so den regionalen Tourismus


Sonne tanken oder der Hitze entkommen


Am Strand entspannen? Das klingt wunderbar. Wer ein einsames, ruhiges Plätzchen sucht hat es am Strand oft schwer, aber in den Bergen kann man fernab der Hektik die Sonne genießen. In wunderschönen Almwiesen, im Liegestuhl vor der Berghütte oder an einem versteckten idyllischen Bergsee. Außerdem können Hunde in den Bergen eher mitgenommen werden, am Meer sind Hunde nur in bestimmten Strandabschnitten erwünscht. Und ganz nebenbei wird man auch am Berg braun! Wem die Hitze so viel wird, findet selbst im Hochsommer in den Bergen viele kühle und angenehme Plätze. Wanderabschnitte im Wald, eine Pause an einer kleinen Quelle und die unzähligen Eingkehrungsmöglichkeiten in Hütten machen die Hitze erträglich.


Landschaften vielseitig und wunderschön


Österreich hat wunderschöne außergewöhnliche Landschaften zu bieten: unberührte Bergwiesen, atemberaubende Wasserfälle (z.B. der höchste der Steiermark in Krakau oder die  fünfthöchsten Wasserfälle der Welt, die Krimmler Wasserfälle), fjordartige Bergseen (beispielsweise in Soboth), Gletscher (Ramsau am Dachstein, Ötztal, Osttiroler Alpen), die schroffen Felsen am Wilden Kaiser, Kalkgebirge und und und.


Gesundheit die besondere Wirkung der Höhenlage


Die Meerluft ist gesund und außerdem heilt das Meerwasser – das ist richtig aber auch die Höhenlage hat eine besondere Wirkung auf uns und unseren Organismus. Durch regelmäßiges Wandern und die frische Luft wird sowohl das Herz-Kreislauf-System, als auch der Stoffwechsel angeregt. Durch regelmäßiges Berggehen kann das Risiko für Diabetes oder Bluthochdruck gesenkt werden und zusätzlich wirkt wandern entspannend und vermindert Stress.



Noch mehr zu Österreichs Wanderdörfern