Am 28. September 2002 ist das Alpmuseum in der alten „Sennalp Batzen“ im Ramen des „Internationalen Jahres der Berge“ eröffnet worden. Die Alphütte mit ihren originalen Einrichtungen wird als Markenzeichen für Kulturgeschichte in Vernetzung mit der nachhaltigen Alpwirtschaft gesehen.

Das Alpmuseum ist im Sommer von Juni bis September geöffnet.
Erreichbar ist das Museum von Schröcken zur Alpe Felle. Anschließend noch die Überquerung der Bregenzerache zum Alpmuseum uf m Tannberg.

Angela SchwarzmannGeschäftsleitung Warth-Schröcken Tourismus


Die Ausflugsziele der Wanderregion


Abenteuerpark SchröckenAdrenalin Pur! Warth-Schröcken

Der Abenteuerpark in Schröcken befindet sich hinter der Parzelle Unterboden. Er bietet 42 Seilparcours, Klettersteige,...

Weiterlesen

Naturjuwel KörberseeSchönster Platz Österreichs 2017 Warth-Schröcken

Das Naturjuwel Körbersee hat im vergangen Jahr bei der Live-Abendshow "9 Plätze, 9 Schätze" den...

Weiterlesen

Ausstellung WarthWarth in Fotografien Warth-Schröcken

Eine Ausstellung über die Walsersiedlungen von Warth, Schröcken, Gehren und Lechleiten aus der Sicht des...

Weiterlesen

Alpmuseum Schröcken"Uf'm Tannberg" Warth-Schröcken

Das Alpmuseum "Uf'm Tannberg" ist das erste seiner Art in Vorarlberg und zeigt das Leben...

Weiterlesen

Infos zur Region


Kontakt

Gemeinde Warth, Warth-Schröcken Tourismus
Warth 32
6767 Warth
Tel. +43(0) 5583/35150
info@warth-schroecken.com
www.warth-schroecken.com