Impressionen



Das Museum für Volkskultur – Schloss Möderndorf – spiegelt die Geschichte des mittleren Gailtales wider. Die Bausubstanz lässt mehrer Stilepochen erkennen. Urkundlich scheint der Name des Schlosses erstmals 1331 im Pfarrurbar von Hermagor auf.

Das Gailtaler Heimatmuseum hat sich zum Ziel gesetzt, den Menschen die Geschichte der Region in „greifbarer“ Form nahezubringen und zu vermitteln.

Der Förderungsverein als Träger unseres Museumsgedanken baut hierbei auf den Weitblick des Begründers der Sammlung, Georg Essl I. (1861-1940) und seines Sohnes KR Georg Essl II. (1906-1985) auf.

Im Schloss ist die heimatkundliche und kulturgeschichtliche bedeutsame Sammlung der Familie Essl – diese Familiensammlung Essl wurde von Georg Essl d. Ä. um die Jahrhundertwende begonnen – untergebracht.
Ein bedeutsamer teil des Museums ist der Darstellung des Handwerks gewidmet. Viele dieser ehemals bedeutenden Berufe werden heute nicht mehr ausgeübt.


Erreichbarkeit

mit einem KFZ, öffentlich, zu Fuß
Kontakt/Information: Gailtaler Heimatmuseum 9620 Möderndorf 1 Tel. +43(0) 4282/3060 oder +43(0) 4282/2401-63820 gailtaler.heimatmuseum@aon.at www.gailtaler-heimatmuseum.at

Anbieter:

Zum Anbieter

Attraktionen
  • Besonders Sehenswert:
  • -300 Mio. Jahre alte Siegelbaum
  • -Luther Bibel aus dem Jahr 1541
  • -Krämerladen aus dem Jahr 1904
Preise & Öffnungszeiten
  • Preise Erwachsene
    Siehe http://www.gailtaler-heimatmuseum.at/
  • Preise Kinder
    Siehe http://www.gailtaler-heimatmuseum.at/
  • Öffnungszeiten
    Siehe http://www.gailtaler-heimatmuseum.at/
Parkplätze vorhanden

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen