Impressionen des Wanderwegs



Wer gerne auf etwas einsameren Wegen, die etwas abseits von bekannten Wanderungen liegen, unterwegs sein möchte, ist hier genau richtig. Die Mooswiesen ein sehenswertes Flach- und Zwischenmoorgebiet auf 1500m Seehöhe ist ein ideales Rückzugsgebiet für Auszeit in der Natur.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.64 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Zwickenberg - direkt westlich der Kirche
  • Aufstieg: 620 m
  • Abstieg: 620 m
  • Niedrigster Punkt: 990 m
  • Höchster Punkt: 1620 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ruhe und Idylle prägen die Mooswiesen oberhalb von Zwickenberg. Wie der Name schon nahelegt, handelt es sich bei den Mooswiesen um ein sehenswertes Flach- und Zwischenmoorgebiet auf ca. 1.500 m Seehöhe. Glücklich kann sich schätzen, wer auf der Tour zu den Mooswiesen den in Europa äußerst seltenen Sonnentau aufspürt. Aufgrund der sehr speziellen Standortansprüche gehört der Sonnentau zu den am meisten gefährdeten Pflanzen Österreichs. Die Mooswiesen - ein ideales Rückzugsgebiet für Auszeit in der Natur.


Neben der Kirche in Zwickenberg, P. neben dem Gasthaus, beginnt der Rundwanderweg „Mooswiesen“. Zu Beginn geht es neben der Kirche steil Bergan im schattigen Wald. Beim ersten großen Wegweiser rechts weiter entlang der Forststraße Richtung Wildsee. Kurz danach geht es wieder links recht steil hinauf. Abwechselnd über liebliche Almwiesen und romantische Waldpartien in ca. 1.620 m Seehöhe - hat man hier den höchsten Punkt der Wanderung erreicht – nun führt wieder ein Forstweg abwärts zu den Mooswiesen. Danach beim originellen Wegweiser links abwärts halten und am Forstweg zurück bis zum Wegweiser den wir schon beim Aufstieg passiert haben. Von hier geht der Weg zurück zum Ausgangspunkt.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk

  • Anreise: Über die B100 nach Oberdrauburg. Am östlichen Ortsrand Auffahrt auf den Zwickenberg (beschildert).
  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
  • Autor: Michael Hohenwarter

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Zwickenberg – bei den Gasthöfen bei der Kirche

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Newsletter abonnieren & kostenloses E-Book erhalten

Das erwartet dich:

  • Aktuelle Informationen von mehr als 40 Regionen
  • Wanderangebote
  • Tourentipps
  • Tolle Gewinnspiele
  • Vieles mehr!
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen