Impressionen des Wanderwegs



Bei dieser Runde kommt man einem Aussichtspunkt vorbei, der Blicke bis ins Wiener Becken bietet.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.9 km
  • Zeit: 1.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfplatz Hochegg
  • Aufstieg: 159 m
  • Abstieg: 159 m
  • Niedrigster Punkt: 751 m
  • Höchster Punkt: 910 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Rundwanderweg führt weg vom Dorfplatz in Hochegg, über die Himbergerstraße bis zum Aussichtspunkt mit Blicken über das Wiener Becken, das Pittental und zum Türkensturz. Dem Weg bis zum Sender vor dem Hollabrunner Riegel folgen, geht es dann wieder retour bis zum 'Ausgangspunkt.


Wegmarkierungen H2

Vom Dorfplatz aus starten Sie die Route in die Himberger Straße. Dort gehen Sie bis zum Aussichtspunkt, weiter links Richtung Wald bis zum Hochbehälter. Am Hochbehälter weiter links halten und vorbei am Sender bis zum Rastplatz. Dann geht es links bergab zur Hollabrunner Straße, links der Asphaltstraße bis zum Transormator folgen. Danach geht es entlang am Lärchenweg, vorbei am Landesklinikum und über die Hochegger Straße wieder retour bis zum Dorfplatz.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

  • Anreise:

    Von der Südautobahn A2 bei der Abfahrt Grimmenstein abfahren, danach links auf der Wechselbundesstraße, am Ort Grimmenstein vorbei und vor der Kreuzung Richtung Aspang rechts auf Hochegg abbiegen

  • Geheimtipp:

    Einkehr und Nächtigung: Gasthof Zur Linde - Christa Aflenzer

     

    Kann über den Verbindugsweg H2a (Riegelweg) mit dem Hochegger Rundwanderweg auf den Hollabrunner Riegel verlängert werden.

  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Cornelia Spanblöchl

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Bei der Ortseinfahrt Hochegg gibt es einen großen Parkplatz, ebenfalls gegenüber vom Gasthof zur Linde Christa Aflenzer.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Am Bahnhof Edlitz-Grimmenstein halten regelmäßig (Schnell-)züge und Busse. Von dort geht eine Busverbindung bis nach Hochegg.

    Weitere Infos unter fahrplan.oebb.at und  https://www.vor.at/


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

 

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen