Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.66 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Marktplatz Windigsteig
  • Aufstieg: 184 m
  • Abstieg: 182 m
  • Niedrigster Punkt: 487 m
  • Höchster Punkt: 558 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Stille Wälder, sanfte Hügel, frische Gewässer laden ein, die Landschaft in der Marktgemeinde Windigsteig zu erkunden. Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferd – auf dem gut ausgebauten Wegenetz erschließt sich die Landschaft dem Besucher und vermittelt ein einprägsames Urlaubserlebnis. Die landschaftlichen Reize lösen durch ihre unaufdringliche Stille und idyllische Schönheit positive Stimmungen aus; sie geben Kraft und Energie. Jeder kann hier in der Natur die ganz persönliche Glückseligkeit finden. Mit ihren Angeboten an Kultur, Bildung, Gesundheit und Sport bilden viele Vereine das Rückgrat der Gemeinde. Themenwanderwege in verschiedenen Streckenlängen werden allen Ansprüchen gerecht. Bunte Windräder (Initiative des Tourismusvereins) stellen viel beachtete Blickfänge bei Kulturdenkmälern oder Direktvermarktern dar. Den Spuren der ehemaligen Wallfahrer entlang des Kapuzinerkreuzweges kann der Wanderer über eine Fußwegverbindung von der Bezirksstadt Waidhofen bis zur Ruine der alten Wallfahrerkirche Maria Rafings folgen.


Vom Marktplatz gehst du in Richtung Ortschaft Willings, wo du den Bienenschaugarten und ein kleines Imkereimuseum besuchen kannst. Weiter geht es an einem Damwildgehege vorbei bis zu einem Aussichtsplatz, wo du einen wunderbaren Ausblick über Windigsteig bis zur Bezirkshauptstadt Waidhofen/Thaya genießen kannst. In Waldberg kannst du beim Feuerwehrhaus auf übergroßen Spielbrettern „Fuchs und Henne“, „Mühlfahren“ usw. spielen. Ein Abstecher auf den Wald- und Wiesenlehrpfad (Markierung roter Feldhase) ist möglich. In Waldberg beim Schmankerlhof Dangl kannst du verschiedene Spezialitäten der Region genießen. Weiter geht es Richtung Rafings, hier solltest du unbedingt das Pfeifenmuseum besuchen. Der Weg führt dich dann über die Wallfahrtskapelle am Rafingsberg zurück nach Windigsteig (Anmeldung für Pfeifenmuseum und Bienengarten sind erbeten).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Wien: A 22 - Stockerau - B4 bis Horn - B 2 bis Göpfritz an der Wild – B 5 Richtung Waidhofen/Thaya – bei Weinpolz links abbiegen auf die L 8107 bis Windigsteig

    Linz: A 7 Richtung Freistadt - B 310 bis Freistadt - B 38 bis Karlstift - B 41 bis Schrems - B 2 bis Sparbach hier links abbiegen und auf der L 8112 bis Windigsteig

  • Marktgemeinde Windigsteig
    3841 Windigsteig, Marktplatz 4
    (T) 02849/23 03
    (E) info@windigsteig.at    
    (I) www.windigsteig.at

    Waldviertel Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43 2822 54109
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at

  • Geheimtipp:

    Sehenswürdigkeiten:
    Schloss Meires
    Wallfahrtskapelle Rafingsberg
    Pfeifenmuseum Ledinger
    Bienengarten Imkerei Stögerer

  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Waldviertel Tourismus

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen