Impressionen des Wanderwegs



Der Kinderwagen-Höhenweg wurde eigens flach angelegt, um ohne Mühen am Fuße des Kreuzkogels, zum Spiegelsee zu wandern.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.51 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Großarl - Bergstation Panorambahn
  • Aufstieg: 137 m
  • Abstieg: 137 m
  • Niedrigster Punkt: 1835 m
  • Höchster Punkt: 1932 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Fahrt mit der Panoramabahn Großarltal auf das Panoramaplateau. Hier haben Sie gleich die Möglichkeit sich auf der Laireiteralm mit Schmankerln verwöhnen zu lassen. Bergwärts geht es ganz gemütlich entlang eines Schotterweges zum Spiegelsee (Bergsee). Der Kinderwagen-Höhenweg wurde flach angelegt, damit Sie auch mit dem Kinderwagen zum Spiegelsee gelangen. Dort erwartet Sie ein Barfuß- und ein Wackelsteinweg. Ebenso befindet sich dort ein Spielplatz. Hier toben sich die Kinder so richtig aus. Aber auch für die Erwachsenen ist der Spiegelsee stets für eine Erfrischung gut. Retour wandern Sie am selben Weg.


Auffahrt mit der Panoramabahn Großarltal auf das Panoramaplateau, 1.840 m, gemütliche Wanderung auf dem Schotterweg (Weg Nr. 36) zum Spielgesee, 1.827 m (ca. 1 1/4 h). Rückkehr auf dem selben Weg.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

  • Anreise:

    Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus Linie Nr. 540 von St. Johann im Pongau/Hüttschlag nach Großarl.

  • Seilbahnwandern im Großarltal

  • Geheimtipp:

    Wenn Sie einen richtigen Gipfelsieg für diese Tour möchten, lohnt sich in einer Richtung der Aufstieg auf den Kreuzkogel allemal. Bitte beachten Sie aber, dass das Schieben eines Kinderwagens auf den Kreuzkogel einiges an Kondition erfordert.

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Autor: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Bergbahnen Parkplatz

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Postbus Linie Nr. 540, Panoramabahn Großarltal


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Da Sie mit der Panoramabahn hinauf fahren, sollten Sie keine Höhenangst bzw. keine Angst vom Fahren mit Seilbahnen haben.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen