Impressionen des Wanderwegs



Herrliche Winterwanderung zur Hallmoosalm in Hüttschlag (nicht bewirtschaftet).


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.6 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Hüttschlag - Karteis
  • Aufstieg: 369 m
  • Abstieg: 369 m
  • Niedrigster Punkt: 997 m
  • Höchster Punkt: 1290 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Ortsteil Karteis in Hüttschlag geht es bergwärts den Güterweg Seilsitzberg entlang. Gleich am Anfang kommen Sie bei der Karteiskapelle vorbei, diese ist Teil des Kapellenweges.
Über mehrere Serpentinen führt der Weg teils durch den Wald, teils über Bergwiesen bis zur Hallmoosalm (nicht bewirtschaftet).
Für alle, die beim Aufstieg ihren Schlitten nicht vergessen haben, bietet sich jetzt eine tolle Rodelabfahrt. So kann man eine Winterwanderung ganz leicht zu einem lustigen Erlebnis, auch für die Kinder, machen. Aber ACHTUNG: Der Güterweg Seilsitzberg ist eine öffentliche Straße, daher haben alle Autos Vorrang. Für Unfälle wird nicht gehaftet!


Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus nach Hüttschlag und weiter bis in den Ortsteil Karteis. Wanderung am Güterweg Seilsitzberg bis zur Hallmoosalm, 1.300 m , ca. 3 km in eine Richtung - zurück am selben Weg.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Winterschuhe mit Profilsohle

  • Anreise:

    Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus Linie Nr. 540 nach Hüttschlag und weiter in den Ortsteil Karteis

  • Winterwandern im Großarltal

  • Geheimtipp:

    Rodel nicht vergessen!

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Autor: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkmöglichkeit bei der Kreuzung von der Landesstraße und dem Güterweg Seilsitzberg

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Postbus Linie Nr. 540


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen