Impressionen des Wanderwegs



Vom Ausgangspunkt „Arthurhaus“ immer dem Weg Nr. 85 folgend an den Abbaustätten des prähistorischen Kupferbergbaus vorbei, abwärts zu den Stollen des neuzeitlichen Kupferbergbaus und ehemaligen Aufbereitungsanlagen. Danach geht es auf einem Steig durch die romantische Barbara Schlucht, diese mündet unterhalb des Ruperti Stollens in die alte Mitterbergstraße, dieser abwärts folgen und links über eine gemauerte Bogenbrücke weiter durch den Hochwald zur Viererwasch. Über die Trasse der alten Feldbahn führt der Weg bis zum Kniegut und weiter bis nach Mühlbach.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.92 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Arthurhaus
  • Aufstieg: 68 m
  • Abstieg: 711 m
  • Niedrigster Punkt: 858 m
  • Höchster Punkt: 1525 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Arthurhaus gehts immer den Weg 85 folgend ein kleines Stück aufwärts zum Hochkeilweg danach abwärts vorbei an der Talstation vom "Rosswieslieft", zum Keltenloch. Hinter dem Hochkeilhaus vorbei bis zur Mandelwandstraße. Beim Mandlwandhaus erreicht man den Eingang der Barbaraschlucht. Durch die Schlucht führt der gesicherte Weg, der einst von Knappen gebaut wurde. Der Steig mündet unterhalb des Ruperti-Stollens in die alte Mitterbergstraße (Hochkönig Sporthalle), diese abwärts folgend und links über eine gemauerte Bogenbrücke weiter durch den Hochwald, rechts abbiegen  zur Viererwasch. Über die Trasse der alten Feldbahn bzw. der alten Mitterbergstraße, führt der Weg weiter zum Kniegut. Von dort über die Wiese zum Bernhardgut. Gleich danach rechts über die Wiese, weiter bis hinunter zum Schrammbach den Weg folgend bis nach Mühlbach.


 Waldweg, Straße, Barbaraschlucht,teilweise über Wiesen, teilweise feuchter Untergrund.

Abzweigungsmöglichkeiten zu den div. Restaurants am Mitterberg Wanderbusverbindung zwischen Arthurhaus und Mühlbach Zentrum.

Erlebnispunkte Erzweg (Themenweg mit interaktiven Erlebnisstationen)


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Keine spezielle Ausrüstung nötig.
  • Anreise: Von Bischofshofen auf der B164 kommend, rechts Abbiegen und die Mandelwandstraße bis zum Ende (ca.8 Km).Parkmöglichkeit beim Arthurhaus.

    Von Bischofshofen auf der B164 kommend bis in den Ort, beim Feuerwehrhaus Parken und mit dem Wanderbus zum Ausgangspunkt ins Arthurhaus.

    Von Maria Alm kommend auf der B164 bis in den Ort, beim Feuerwehrhaus Parken und mit dem Wanderbus zum Ausgangspunkt ins Arthurhaus.

    Von Maria Alm kommend auf der B164 durch den Ort, links Abbiegen und die Mandelwandstraße bis zum Ende (ca.8 Km).Parkmöglichkeit beim Arthurhaus.

  • Geheimtipp: Nehmen sie sich Zeit zum Lesen der Infotafeln, so erfahren sie möglichst viel über den Kupferbergbau in Mühlbach.
  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Hochkönig Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeit beim Arthurhaus.

    Im Ort Parkmöglichkeit beim Feuerwehrparkplatz.

  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Wanderbus (Saisonbetrieb Juni bis mitte Oktober)

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Teilweise feuchter Untergrund.

Abwechlungsreiches Gelände.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen