Impressionen des Wanderwegs



3 Tages Etappe - Wanderung rund um die Bischofsmütze, alpine Bilderbuchlandschaft, wechselnde Ausblicke auf die Bischofsmütze, Däumling, Gosausee, Tauern. Bergsteiger-Gedenkstätte auf der Gosauerseite.

 


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 13.09 km
  • Zeit: 5.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Mautstelle Hofalmen
  • Aufstieg: 1051 m
  • Abstieg: 438 m
  • Niedrigster Punkt: 1079 m
  • Höchster Punkt: 1940 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


1. Etappe: Wanderung von Filzmoos über Sulzenalmen - Sulzenhals - Sulzenschneid - Rinderfeld zur Hofpürglhütte
Gehzeit: ca. 6 Stunden - Übernachtung auf der Hofpürglhütte

Nehmen Sie die Straße Richtung Hinterwinkl, vor der zweiten Brücke wandern Sie geradeaus, vorbei an der alten Mühle, am Bach entlang bis zum Güterweg Leopichl. Die Mautstelle lassen Sie links liegen. Sie wandern rechts über den Güterweg Leopichl bis zum Wallehengut (30 B). Weiter nehmen Sie den Weg Richtung Hofalm direkt unterm Bauernhaus vorbei bis zur Abzweigung Richtung Sulzenalm - Alpenvereinsweg Nr. 638. Der Waldweg zweigt rechts ab und führt etwas steiler bergauf auf den Weg hinter dem Leopichl. Dieser Weg ist der eigentliche "alte Sulzenalmweg"!
Von den Sulzenalmen hinauf zum Sulzenhals geht es über den Steig Richtung Sulzenhals und weiter rechts Richtung Sulzenschneid. Das Gipfelkreuz von Sulzenschneid befindet sich auf 1.990 m Höhe. Weiter führt der Weg in Serpentinen etwas steiler hinunter über den Linzer Steig und das Rinderfeld hinüber zur Hofpürglhütte.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gute Wanderausrüstung mit knöchelhohen Wanderschuhen.

     

  • Geheimtipp:

    Für die Zwei-Tagesetappe empfehlen wir Ihnen, für die Übernachtungen ein Lager oder Zimmer zu reservieren (speziell am Wochenende sind die Hütten voll)!

     

  • Quelle: Tourismusverband Filzmoos
  • Autor: Christine Schober

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz bei der Mautstelle

     

  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Filzmooser Wanderbus

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Diese Tour sollte nur von geübten Tourengehern in Angriff genommen werden.Schwindelfreiheit, gute Kondition und Trittsicherheit sind Voraussetzung.

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen