Impressionen des Wanderwegs



Mittelschwere Wanderung auf Forststraßen sowie auf Waldwandersteig und durch Latschenfelder.   


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.13 km
  • Zeit: 1.9 Stunden
  • Startpunkt:
    Im Schattbachwinkel beim Knappbauern
  • Aufstieg: 545 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 1182 m
  • Höchster Punkt: 1727 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Gerzkopf ist ein "grüner Berg" und kann von drei Seiten begangen werden. Die Route von Schattbach ist die Sonnenroute und ist sehr beliebt, da man die Tour auch verkürzt ab Schattbachwinkel gehen kann. ( Gehzeit 2 Std. )  im oberen Drittel des Weges führt dieser durch ein großes Latschenfeld mit seinen "sagenhaften" schwarzen Lacken.  Aufgrund seiner besonderen Tier- und Pflanzenwelt wurde dieser Berg zum Natur-und Europaschutzgebiet erklärt. Die Sage von der schwarzen Lacke kann man oben nachlesen. Am Gipfel des Gerzkopfes steht eine große Glocke.


Die Wanderung beginnt beim Parkplatz Knappbauern auf 1.130 Meter Höhe.   Von dort geht es ca. 1 km auf dem Forstweg,  danach über einen Wandersteig durch bewaldetes Gebiet und durch Latschenfelder bis zu Gipfel. Herrlichen Ausblick über den Gosaukamm, das Dachsteinmassiv, das Tennengebirge, und den Niederen Tauern. Die Bischofsmütze ist Nahe im Osten, und  in der Ferne ragen die Gipfel der Hohen Tauern hervor.
Zur Schäferhütte ( Einkehrmöglichkeit ) sind es vom Gipfelkreuz noch ca. 10 min durch ein herrliches Latschenfeld. Die schwarze Lacke ist ein Naturjuwel und bietet Einblick in die heimische Flora und Fauna. Man kann oben auch die Sage von der schwarzen Lacke nachlesen. 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Feste Wanderschuhe, Getränke, Wanderkarte, Regenschutz

  • Anreise:

    Tauernautobahn A 10,  Ausfahrt Eben,  dann auf der Filzmooserstrasse bis nach Schattbach zur Abzweigung - Schattbachwinkel.

  • ca. 10 min unterhalb des Gipfels befindet sich die " Schäferhütte" , bei der Schäferin Gitti bekommt man täglich Getränke und auch eine einfache Jause !

    Der Route des "Salzburger Almenweg"  führt über den Gipfel des Gerzkopfes!

     

     

  • Geheimtipp:

    Parken des Autos beim Knappbauern - von dort geht der Wanderpfad los.

  • Quelle: Tourismusverband Eben
  • Autor: Salzburger Sportwelt - Eben

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Bei der Abzweigung von der Filzmooserstrasse zum Schattaugut, oder bei verkürzter Wanderung ( 2 1/4 Std.)  beim Knappbauern im Schattbachwinkel.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Postbuslinie 521 von Radstadt nach Filzmoos, Haltestelle Schattbach


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen