Impressionen des Wanderwegs



Gemütliche Schneeschuhwanderung über die Hirscheggalm zurück ins Dorf.


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.63 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Fischerstüberl / Keilbrücke
  • Aufstieg: 400 m
  • Abstieg: 324 m
  • Niedrigster Punkt: 960 m
  • Höchster Punkt: 1352 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wir starten unsere Tour mit dem Skibus zur Haltestelle Keilbrücke/Fischerstüberl. Hier folgen wir dem geräumten Güterweg Eben bis zum Ebenbauer und weiter gerade aus auf einem nicht präparierten Weg in Richtung Hirscheggalm. An der Hirscheggalm angekommen machen wir eine kleine Rast. Die Almhütte hat zwar im Winter geschlossen, ist jedoch auf jeden Fall einen Besuch im Winter wert. Sie befindet sich in einer sehr idyllischen Lage abseits der Tourismustrampelpfade.  An der Hirscheggalm vorbei in Richtung  Bürglalm zweigen wir an der ersten Abzweigung links ab in Richtung Dorf Dienten/Lengthalalm ab. Der Weg führt zuerst leicht fallend durch den Wald, dann an der Lengthalalm (nicht bewirtschaftet) vorbei und endet im Dorf Dienten beim Hotel Salzburgerhof.


Wir starten unsere Tour mit dem Skibus zur Haltestelle Keilbrücke/Fischerstüberl. Hier folgen wir dem geräumten Güterweg Eben bis zum Ebenbauer und weiter gerade aus auf einem nicht präparierten Weg in Richtung Hirscheggalm. An der Hirscheggalm angekommen machen wir eine kleine Rast. Die Almhütte hat zwar im Winter geschlossen, ist jedoch auf jeden Fall einen Besuch im Winter wert. Sie befindet sich in einer sehr idyllischen Lage abseits der Tourismustrampelpfade.  An der Hirscheggalm vorbei in Richtung  Bürglalm zweigen wir an der ersten Abzweigung links ab in Richtung Dorf Dienten/Lengthalalm ab. Der Weg führt zuerst leicht fallend durch den Wald, dann an der Lengthalalm (nicht bewirtschaftet) vorbei und endet im Dorf Dienten beim Hotel Salzburgerhof.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:
    • Schneeschuhe
    • Rucksack
    • Winterwanderkarte
    • witterungsbedingte Ausrüstung
    • ...
  • Anreise:

    Anreise von Salzburg kommend: Auf der Autobahn A10 bis Ausfahrt Bischofshofen, dann auf der B311 in Richtung Bischofshofen. Der Hochkönig Bundesstraße/B164 nach Dienten folgen.

    Anreise von Innsbruck/ Kufstein kommend: Auf der Loferer Straße/B178 Richtung St. Johann i.T., dann über die Hochkönig Bundesstraße/B164 über Saalfelden und Maria Alm nach Dienten.

    Danach geht's weiter in Richtung Lend.

  • Hochkönig Tourismus GmbH

    Am Gemeindeplatz 7

    5761 Maria Alm

    Tel. +43 6584 20388

    region@hochkoenig.at

    www.hochkoenig.at 

  • Geheimtipp: Die Benützung des Skibusses ist kostenlos.
  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Hochkönig Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Gratis Parkmöglichkeit:

    • Skizentrum Dienten
    • Parkplatz Keilbrücke
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug können Sie Ihren Urlaub von Beginn an genießen. Kein Stau hält Sie davon ab, in die Region Hochkönig zu kommen!

    Sie können Ihre Zugverbindung unter www.oebb.at buchen.

    Linienbus

    Skibus


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Fahren Sie niemals alleine Ski oder fahren Sie abseits der Piste.   

Fahren Sie nie ohne Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sensor) abseits der Piste.   

Trainieren Sie den Gebrauch der Sicherheitsausrüstung mehrmals während der Saison.   

Kontrollieren Sie das LVS-Gerät jeden Tag und nach jeder Pause.   

Prüfen Sie den Lawinenstatus und den Wetterbericht.   

VORSICHT - der Tag nach starken Schneefällen ist der gefährlichste.   

VORSICHT - wenn bereits Lawinen ausgelöst wurden.   

VORSICHT - wenn Sie Risse in der Schneedecke sehen.   

Achten Sie auf Geräusche von der Schneeoberfläche.   

Achten Sie auf verwehten Schnee.   

Folgen Sie keinen fremden Spuren, wenn Sie das Gelände nicht kennen.   

Lawinen können auch auf bereits befahrenen Hängen ausgelöst werden.   

Hintereinander fahren oder fahren - Sicherheitsabstand von mindestens 30 m einhalten.   

Treffen Sie sich beim Skifahren oder Reiten mit einer Gruppe nur an sicheren Orten.   

Beobachten Sie andere Skifahrer oder Snowboarder.   

Überqueren Sie niemals eine andere Ski-/Snowboardgruppe oder gar eine Piste.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen