Impressionen



Inmitten eines ummauerten Kirchhofes erhebt sich das dem Hl. Bartholomäus geweihte Gotteshaus in Althofen. Bereits um
1000 dürfte hier eine Kirche bestanden haben, die möglicherweise die erste Pfarrkirche des Katschtales gewesen ist.

Die Kirche ist ein romanischer Saalkirchenbau über einem verzogenen Rechteckgrundriss. Im 14. Jahrhundert wurden die Langhausfenster im Stile der Gotik vergrößert, Rundfenster neu eingefügt und der Bau durch einen eingezogenen Chor mit Kreuzrippengewölbe vergrößert. Um 1666 wurde die flache Holzdecke des Langhauses durch ein Tonnengewölbe ersetzt.


Erreichbarkeit

mit einem KFZ, öffentlich, zu Fuß

Anbieter:

Zum Anbieter

Attraktionen

Sehenswert sind der freistehende, frühbarocke Hochaltar, das Altarbild, welches das Martyrium des Hl. Bartholomäus zeigt, das Wappen des Althofener Patronatsherren, die beiden Seitenaltäre, die frühbarocke Kanzel und die spätgotischen Figuren.

Preise & Öffnungszeiten
  • Öffnungszeiten
    Nach Rücksprache kann man die Kirche jederzeit besichtigen. Alle Informationen erhalten Sie im Infobüro!
Parkplätze vorhanden

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen