Impressionen des Wanderwegs



Vom Berg ins Tal - Wanderung über die sommerlichen "Skipisten" am Hauser Kaibling.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.29 km
  • Zeit: 2.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Schladminger Tauern Seilbahn
  • Aufstieg: 82 m
  • Abstieg: 1093 m
  • Niedrigster Punkt: 794 m
  • Höchster Punkt: 1840 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wer die Skipisten vom Hauser Kaibling mal im Sommer erleben will, ist bei dieser Wanderung genau richtig. Der Aufstieg erfolgt - wie im Winter - mit den Seilbahnen/Sessellift. Talwärts geht's zu Fuss, gerne auch mit 2 (Wander-)Stöcken. Die Wanderwege führen bis zum Scharlinger immer wieder über die winterlichen Skipisten, auch bei so mancher Liftstütze kommt man vorbei.

Hinweis: Bitte auf den ausgeschilderten Wegen bleiben. Nicht über Weide- bzw. Schafzäune steigen oder diese gar niedertreten. Tore, die geöffnet werden müssen, bitte auch verlässlich wieder schließen. Man durchquerrt etliche Wiesen, die gemäht werden bzw. wo Vieh geweidet wird. Daher bitte nicht durch das hohe Gras gehen, sondern am Rand der Flächen bleiben. Vielen Dank!


Markt Haus - Hauser Kaibling - Gumpenberg - Markt Haus
Ab dem Markt Haus im Ennstal "überwindet" man die ersten Höhenmeter auf den Hauser Kaibling mit der Schladminger Tauern Seilbahn ODER der 8er Gondelbahn & 4er Sessellift Quattralpina. Ab der Seilbahn-Bergstation geht's talwärts. Entlang des Weges Nr. 43 wandert man auf den Gumpenberg - Richtung Hotel Höflehner/Knapplhof. Kurz vorm Knapplhof führt der Weg in westlicher Richtung zum Scharlinger - Wegkennzeichnung: Panoramaweg 100. Steil hinunter zum Dirtlerhof und zurück in den Markt Haus zum Parkplatz der Schladminger Tauern Seilbahn.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wanderstöcke, Regenschutz
  • Anreise:

    Ennstalbundesstraße (B320) - Haus im Ennstal:

    • Talstation Schladminger Tauern Seilbahn (bberhalb der katholischen Kirche in Haus im Ennstal)
    • Talstation Hauser Kaibling 8er Gondelbahn (direkt neben der Bundesstraße)
  • Tour auf eigene Gefahr!
    Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc..) übernommen. 

  • Geheimtipp: Nachdem der Weg vorwiegend talwärts führt, sind Wanderstöcke sehr empfehlenswert, damit die Knie etwas entlastet werden und man beim Gehen die herrliche Aussicht ins wunderschöne Ennstal genießen kann.
  • Quelle: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • Autor: Schladming Dachstein - TVB Haus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Schladminger Tauern Seilbahn oder Hauser Kaibling 8er Gondelbahn
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Postbus (L900) – Ausstieg: Haus Ort

    zw. Ende Mai und Mitte Oktober: Planaibus (Linie: Schladming – Haus – Steirischer Bodensee)


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen