Impressionen des Wanderwegs



Am Fuße des Sattelberges wurde diesen Sommer der neue und somit vierte Jugendklettersteig "Heidi" errichtet. 


 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.89 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Alte Mühle
  • Aufstieg: 141 m
  • Abstieg: 141 m
  • Niedrigster Punkt: 1045 m
  • Höchster Punkt: 1186 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Für abenteuerlustige Kletterer bietet "Heidi" die perfekte Ergänzung für einen ereignisreichen Familienausflug im Klettersteiggarten. 

 

Der Zustieg zum Einstieg erfolgt von der alten Mühle zunächst ein paar Meter linksseitig auf gleichem Zustiegsweg wie zum Kala Klettersteig. Nach ein paar Minuten kommt dann bereits der Abzweig (Wegweiser) zum Einstieg vom neuen Heidi Klettersteig. Der Heidi Klettersteig ist insgesamt anspruchsvoller als die anderen 3 Klettersteige am Sattelberg, da der Steig mit etlichen C/D Passagen aufwartet. Das fotogene Highlight kommt am Ende der Tour mit der Seilbrücke, die hinüber zum Kala Klettersteig führt und über den man dann bis hoch zum Sattelberg Plateau aussteigt.


Abstieg über Natur- und Umwelterlebnispfad vorbei an der Pension Concordia, wieder hinunter zum Ramsaubach und über den Hofrat Gruber Weg zurück zum Parkplatz bei der alten Mühle.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Komplette Klettersteigausrüstung, eventuell Sicherungsseil für Kinder und Jugendliche.

  • Anreise:

    Ramsau Rössing

  • Topo und aktuelle Informationen: www.ramsau.com

  • Quelle: Tourismusverband Ramsau am Dachstein
  • Autor: Tourismusverband Ramsau am Dachstein

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz bei der alten Mühle

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Wanderbus RVB www.rvb.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Bei dem Klettersteig darf der Flying Fox NUR unter fachkundiger Aufsicht benutzt werden – es ist ein „Bremser“ (mit Bremsseil) erforderlich, da man sonst mit großer Wucht gegen den unteren Baum prallt.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen