Impressionen des Wanderwegs



Kurzweilige Familienrodelbahn mit köstlicher Einkehr und einfachem Aufstieg.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.92 km
  • Zeit: 0.4 Stunden
  • Aufstieg: 177 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 1234 m
  • Höchster Punkt: 1411 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


In den tief verschneiten Wintermonaten erreichen Rodelbegeisterte die malerische Hämmermoosalm auf breit geräumten Wanderwegen direkt vom letzten Parkplatz „Salzbach“ im Gaistal. Der anfänger- und familienfreundliche Anstieg führt etwa 30 Minuten durch wildromantische Waldgebiete bis zur urigen Einkehrmöglichkeit auf 1417 Metern Seehöhe. Hier trifft man manchmal auch den Harfenspieler Albert, der regionale Schmankerln und dampfende Heißgetränke in der hölzernen Almhütte musikalisch untermalt. Sportliche Rodler können auch auf den etwas steileren Ganghoferweg durch den Wald ausweichen. Über diesen erreicht man in etwa 20 Minuten die Hämmermoosalm

Die zwei Kilometer lange Abfahrt wird bei Neuschnee morgens frisch präpariert und garantiert so optimale Bedingungen für Rodelbegeisterte aller Altersklassen. Alternativ kann man den Aufstieg übrigens auch via Pferdekutschenfahrt bewältigen – wildromantisch durchs Winterwunderland.

Näheres zu Harfenspieler und Rodelbahn verrät Sonja von der Hämmermoosalm persönlich: Unter +43 676 333 7000 oder via Mail an sonja@haemmermoosalm.at



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Quelle: Tourismusverband Seefeld
  • Autor: Outdooractive Redaktion

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Inspirationsbroschüre bestellen

    Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

    • 10 Momente zum Träumen und Erleben
    • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
    • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
    • Sammlung für deine Wandermomente
    Jetzt bestellen