Impressionen des Wanderwegs



Erkunden Sie auf der mittelschweren Themenwanderung den Wasserfallsteig in der Leutascher Geisterklamm.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.48 km
  • Zeit: 0.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Geisterklamm (P19)
  • Aufstieg: 3 m
  • Abstieg: 12 m
  • Niedrigster Punkt: 914 m
  • Höchster Punkt: 925 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Route: Parkplatz Geisterklamm (P19) – Leutascher Geisterklamm – Klammkiosk - Wasserfallsteig - Parkplatz Geisterklamm (P19)

Parkmöglichkeit und öffentliche Verbindungen:
P19 "Parkplatz Geisterklamm"
Mit der Bahn bis Bahnhof Seefeld und weiter mit dem Bus bis Haltestelle "Leutasch Geisterklamm".
Alle Verbindungen in Echtzeit finden Sie mit der Mobilitäts-App "wegfinder".

Wegbeschreibung:
Der Klammgeistweg steigt vom Parkplatz Geisterklamm (P19) im Leutascher Ortsteil Schanz in die Geisterklamm hinein und verläuft auf einem kühnen, 800 m langen Steg bis zur Panoramabrücke. Vor der Panoramabrücke geht links der Steig hinunter nach Mittenwald bis zum Einstieg zum Wasserfallsteig bzw. dem Klammkiosk. Wer noch möchte kann noch den Wasserfall besuchen. Wasserfallsteig, 500 m Länge: Ein nur drei Meter über dem Wasser erbauter Steig führt zu dem gewaltigen 23 m hohen Wasserfall (Eintrittsgebühr).

Rückweg nach Leutasch: (Angaben auf der Website entsprechen dieser Runde)
Ab dem Klammkiosk geht es rechts über die Brücke wieder in den Wald hinein. Ab hier dem Rundweg wieder zurück bis zum Startpunkt folgen.

Weiter nach Mittenwald: 
Hier geht es dann links dem Fußweg ca. 500 m weiter bis zur Hauptstraße. An der Hauptstraße angekommen folgt man der Straße links weiter bis zum Zentrum von Mittenwald. Von hier haben Sie auch die Möglichkeit die Fußgängerzone und die Mittenwalder Lüftlmalereien zu erkunden. Retour kommen Sie dann entweder zu Fuß den selben Weg oder mit dem Bus (431).

Wichtiger Hinweis: Der enge Klammsteg ist nicht für Kinderwägen und Hunde geeignet.
Die Geisterklamm ist vom 1. Mai bis 31. Oktober geöffnet.

Alpiner Notruf & Bergrettung:
Tel.: 140



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Quelle: Tourismusverband Seefeld

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Newsletter abonnieren & kostenloses E-Book erhalten

    Das erwartet dich:

    • Aktuelle Informationen von mehr als 40 Regionen
    • Wanderangebote
    • Tourentipps
    • Tolle Gewinnspiele
    • Vieles mehr!
    Jetzt bestellen

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
    Optionen
    Google Analytics 3
    Hotjar
    Facebook Pixel
    Pinterest
    Google Analytics 4
    Zustimmen