Impressionen des Wanderwegs



Tag 1: Auffahrt Bergbahn Mellau auf die Roßstelle - Kanisfluh (2044m) - Edelweisshütte
Tag 2: Edelweisshütte - Au-Annalper Joch-Bergkristallhütte
Tag 3: Bergkristallhütte-Hörnle-Biberacherhütte
Tag 4: Biberacherhütte - Fürgelle-Schröcken


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 44.64 km
  • Zeit: 20.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergbahnen Mellau
  • Aufstieg: 3274 m
  • Abstieg: 3420 m
  • Niedrigster Punkt: 826 m
  • Höchster Punkt: 2139 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


3 Hüttentour von Mellau nach Schoppernau.
Tag 1. Auffahrt mit der Mellaubahn auf die Roßstelle. Bei der Talstation folgen Sie dem Weg Richtung Kanisfluh. Von hier führt ein gemütlicher Wanderweg zur Alpe Kanis der dann weiter zur Alpe Wurzach geht. Ab der Alpe Wurzach führt ein Wanderpfad auf die Kanisfluh. Nach ca. 2-2,5 Stunden Gehzeit ist der Gipfel dann erreicht. Nun erfolgt der Abstieg über die Obere Alpe zur Edelweisshütte.
Gehzeit gesamt: ca. 3,5-4 Stunden

Tag 2:
Die Wanderung beginnt mit einem Abstieg über das Feursteinvorsäß zu der Parzelle Argenzipfel. Dort wird die L193 überquert. Nun führt der Weg kurz entlang der Argenschlucht weiter. Bei der ersten Abzweigung gehen Sie links hoch Richtung Argenvorsäß weiter zur Hinterfirstalpe. Hier biegen Sie dann wieder links ab Richtung Annalper Joch (1997). Nun ist der Anstieg geschafft. Jetzt erfolgt der Abstieg über die Annalpe zur Bergkristallhütte. Gehzeit gesamt ca. 6 Stunden.

Tag 3:
Von der Bergkristallhütte laufen Sie wieder zurück bis zur Annalperaualpe. Von hier gehts über das Hörnle auf das Töbelejoch welches auf 2101m liegt. Nun erfolgt der Abstieg zur Biberacherhütte.
Gehzeit gesamt ca. 5 Stunden.

Tag 4:
Der letzte Tag führt von der Biberacherhütte (1846) über die Schadonaalpe zum Fürggelle (2145m) . Nun gehts über die Hintere Felleaple zur Fellealpe. Zu guter letzt führt nun ein gemütlicher Wanderweg zur Kirche nach Schröcken. Gehzeit gesamt ca. 4,5 Stunden.


Wegkategorie: gelb-weiss (Spazier- und Wanderweg), rot-weiss-rot (Bergwanderweg)
Bergwanderweg – bergtaugliche Schuhe mit griffiger Sohle empfohlen

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.

     

  • Anreise: Über Lindau
    Pfändertunnel - Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord - Bregenzerwald (B 200) - Mellau, ca. 40 km.

    Über Kempten-Immenstadt
    Oberstaufen - Ach - Lingenau - Egg - Mellau, ca. 50 km.

    Über Füssen
    Reutte/Tirol - Lechtal - Warth - Schröcken - Au - Mellau, ca. 85 km.

     

     

  •  www.alpengasthaus-edelweiss.at; www.bergkristallhuette.com, http://www.alpenverein-biberach.de/huette/, www.mellau-damuels.at
  • Geheimtipp: Sie wandern an einigen bewirtschafteten Alpen vorbei die Sie gerne mit einer Älplerjause stärken. Eine kleine Jause sollten Sie aber auf jeden Fall mitnehmen.
  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz der Bergbahnen Mellau – am besten geben Sie im Büro der Bergbahnen bescheid, dass Sie das Auto für mehrere Tage parkieren damit Sie nicht als vermisst gelten.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Landbus Linie 40 nach Mellau, Sonne, umsteigen in Bus Linie 34 oder zu Fuß (ca. 15 Minuten) zu den Bergbahnen Mellau.

    www.vmobil.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


• Nur mit guter körperlicher Kondition in die Berge gehen.
• Jause und (warme) Getränke mitnehmen.
• Nicht zu spät aufbrechen – die Dämmerung setzt im Herbst früher ein. '
• Informationen über die Wetterverhältnisse einholen. Nicht bei Nebel aufbrechen. Bei Wetterverschlechterung die Tour abbrechen.
• Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser sind hilfreich. Auf dem markierten Weg bleiben.
• Mobiltelefon und Erste-Hilfe-Paket mitnehmen.

Notruf-Nummern (kostenlos):
112 Euro-Notruf
140 Alpine Notfälle Österreich

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen