Impressionen des Wanderwegs



Die Wanderung führt an zwei Stauseen vorbei zum idyllisch gelegenen Kraftwerk Andelsbuch (Jugendstilgebäude).


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.29 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Andelsbuch Ortsmitte
  • Aufstieg: 150 m
  • Abstieg: 150 m
  • Niedrigster Punkt: 559 m
  • Höchster Punkt: 666 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


An der Bregenzerache steht das im Jugendstil erbaute Kraftwerk. 1908 ging es in Betrieb und war damals eines der größten und modernsten Wasserkraftwerke der österreichisch-ungarischen Monarchie. Bis heute ist das mittlerweile mehrfach modernisierte Kraftwerk in Betrieb. Beim Ausgleichbecken Ach hat die Gemeinde vor einigen Jahren einen kinderfreundlichen Spielplatz errichtet. Im „Tanna“ befinden sich sehr schöne Badetümpel im Flussbett der Bregenzerache. Das Grillen ist hier erlaubt. Wir bitten darum, beim Verlassen der Grillstelle, das Feuer wieder zu löschen und jeglichen Müll wieder mitzunehmen. 


Von der Ortsmitte zur Parzelle Wirth – über einen Fußweg zur Parzelle Heimgarten – Abzweigung rechts zum „Ausgleichbecken Ach“ (unterer Stausee) – durch den „Achwald“ zum Kraftwerk – weiter zum Gastgarten „Tanna“ – anstieg nach Bersbuch entlang der Straße – die Hauptstraße überqueren – anstieg über die „Hod“ – vorbei am "Bezegg-Stausee" – über den Radweg zurück zur Ortsmitte


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

     

    • gutes Schuhwerk
    • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen
  • Anreise: Aus Deutschland: Ulm - Memmingen - Kempten - Oberstaufen bzw. Bodensee - Lindau - Pfändertunnel - Dornbirn/Nord - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Andelsbuch

    Aus d. Schweiz: Zürich - St. Gallen - St. Margarethen - Dornbirn - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Andelsbuch

  • Geheimtipp:

    Kraftwerk Andelsbuch – Besichtigung mit Voranmeldung unter Tel. +43(0)5556 701-83495 oder besichtigung@illwerkevkw.at oder wöchentlich im Juli und August am Donnerstag um 10.00 Uhr ohne Voranmeldung. An Sonn- und Feiertagen sind keine Besichtigungen möglich.

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    öffentlicher Parkplatz beim Werkraumhaus 
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at

    Linie 37/40


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen