Impressionen des Wanderwegs



 Langlauf
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.91 km
  • Zeit: 1.1 Stunden
  • Startpunkt:
    Gemeindezentrum Schoppernau
  • Aufstieg: 40 m
  • Abstieg: 40 m
  • Niedrigster Punkt: 823 m
  • Höchster Punkt: 861 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die wohl gemütlichste Loipe im Au-Schoppernauer Langlaufnetz ist die Achloipe. Sie führt vom Gemeindeamt Schoppernau Richtung Niederau und dann dem rechten Achufer entlang bis zum östlichen Ortsende von Schoppernau. Dort wendet sie und führt mitten durch das Schoppernauer Feld wieder zum Ausgangspunkt zurück. Parallel dazu verlaufen auch die präparierten Winterwanderwege am Achdamm und durchs ebene Schoppernauer Feld. Einige Querabstecher führen mitten ins Dorf und zu seinen gemütlichen Gastronomiebetrieben, wo es sich trefflich Pause machen lässt.

 



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Von Deutschland:
    Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau
    Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg – Au-Schoppernau (mautfrei)
    Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth – Au-Schoppernau (mautfrei)

    Von (über) Schweiz:
    Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

    Von Österreich:
    Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpass - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel – Dornbirn - Egg – Mellau) – Au-Schoppernau

  • Quelle: Au-Schoppernau Tourismus
  • Autor: Monika Albrecht

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Öffentlicher Parkplatz beim Gemeindezentrum in Schoppernau
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Landbus Linie 40
    www.vmobil.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen