Impressionen des Wanderwegs



Schoppernau Gemeindeamt - Gräsalp - Bodenvorsäß Bergkristallhütte - Tobelalpe - Schoppernau


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.58 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Schoppernau Gemeindezentrum
  • Aufstieg: 480 m
  • Abstieg: 480 m
  • Niedrigster Punkt: 831 m
  • Höchster Punkt: 1261 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Auf der Gräsalperstraße zum Buchenwald, über den Dürrenbachsteg. Links abzweigen, der Güterweg wird im oberen Bereich steiler und enger und mündet in den Güterweg kommend von Au ein. Hier links abzweigen, gemütlich gelangt man auf dem breiten Güterweg ins Bodenvorsäß und zur Bergkristallhütte. Das Bodenvorsäß auf 1200 m Meereshöhe ist eine bäuerliche Siedlung mit Kapelle. Grund und Boden sind Gemeinschaftseigentum, die Hütten Privatbesitz. Es gehört zu den größten Sennvorsäßen des Bregenzerwaldes. Der Rückweg erfolgt über die Tobelalpe. Der Güterweg mündet von dort in einen schmalen Pfad, der Trittsicherheit erfordert.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Schuhe mit griffiger Sohle empfohlen

  • Anreise:

    Von Deutschland:
    Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau
    Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg – Au-Schoppernau (mautfrei)
    Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth – Au-Schoppernau (mautfrei)

    Von (über) Schweiz:
    Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

    Von Österreich:
    Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpass - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn - Egg - Mellau) – Au-Schoppernau

  • Geheimtipp:

    Einkehrmöglichkeiten: Bergkristallhütte (Montag und Dienstag Ruhetag), Tobelalpe während der Alpzeit (Mitte Juni - Anfang September)
    Sehenswert: St. Michaels Kapelle

  • Quelle: Au-Schoppernau Tourismus
  • Autor: Monika Albrecht

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Öffentlicher Parkplatz beim Gemeindezentrum Schoppernau

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vmobil.at
    Linie 850 und 840
    Bushaltestelle: Schoppernau – Gemeindeamt


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Newsletter abonnieren & kostenloses E-Book erhalten

Das erwartet dich:

  • Aktuelle Informationen von mehr als 40 Regionen
  • Wanderangebote
  • Tourentipps
  • Tolle Gewinnspiele
  • Vieles mehr!
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen