Impressionen des Wanderwegs



Eine Winterwanderung mit Blick auf die Kanisfluh vom Ortszentrum zur Bengathkapelle und retour.

 


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.08 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortszentrum Mellau
  • Aufstieg: 57 m
  • Abstieg: 57 m
  • Niedrigster Punkt: 686 m
  • Höchster Punkt: 742 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Ortszentrum aus in die Parzelle Unterrain nach der Raiffeisenbank rechts halten. Nun folgt ein Fußmarsch durch die Parzelle Unterrain bis zur Weggabelung vor dem Mellental. Dort geht's rechts über die Bengathbrücke zur Parzelle Bengath, wo auch die Bengathkapelle zu finden ist. Retour geht es ein Stück auf demselben Weg und dann vorbei am Schwimmbad Mellau.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:
    • gutes Schuhwerk
    • funktionelle Winterkleidung
  • Anreise: Über Lindau:
    Pfändertunnel - Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord - Bregenzerwald (B 200) - Mellau, ca. 40 km.

    Über Kempten-Immenstadt:
    Oberstaufen - Ach - Lingenau - Egg - Mellau, ca. 50 km.

    Über Füssen:
    Reutte/Tirol - Lechtal - Warth - Schröcken - Au - Mellau, ca. 85 km.

    Sie benötigen auf Österreichs Autobahnen eine Vignette, die Sie bei allen Tankstellen und beim ÖAMTC/ARBÖ erhalten.

  • Geheimtipp:

    Wallfahrtskapelle Bengath: Die geräumige Kapelle wurde 1947 nach Plänen des Architekten Kaspar Albrecht an Stelle einer älteren Kapelle erbaut, und zwar zum Dank für die Verschonung unserer Heimat vor den Verwüstungen des Krieges und für die glückliche Heimkehr einheimischer Soldaten. 2007 wurde sie restauriert.

    Seit Menschengedenken kommen Pilger zur „Schmerzhaften Mutter“ in die Bengath, 1950 führte der damalige Pfarrer Jakob Fußenegger die Krankensegnung am Pfingstmontag ein, die heutzutage praktischerweise in die Pfarrkirche Mellau verlegt wurde. Während der Sommermonate wird wöchentlich ein Gottesdienst in der Bengathkapelle zelebriert.

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Anton Fröwis

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Ortszentrum Mellau
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen