Impressionen des Wanderwegs



Im hochalpinen Gelände der Silvretta, bewegst Du dich bei diesem Tourabschnitt der Montafoner Hüttenrunde am Fuße des knapp 3.000 m hohen Berg namens Hohes Rad.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.71 km
  • Zeit: 3.6 Stunden
  • Startpunkt:
    Silvretta-Bielerhöhe
  • Aufstieg: 704 m
  • Abstieg: 291 m
  • Niedrigster Punkt: 2025 m
  • Höchster Punkt: 2658 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


In einem Halbkreis bewegst Du dich um das mächtige Hohe Rad und machst nahezu eine Umrundung. Start dieser Tour ist für Dich beim Silvretta-Stausee. Nach einem kurzen Stück entlang des Silvretta-Stausees biegst Du ein in das Bieltal. Landschaftlich erwartet Dich im Bieltal ein echtes Highlight. Ständig den Bieltalferner vor dir, läufst Du umgeben von knappen 3.000 Meter hohen Bergen, dem nächsten Highlight, dem Radsattel entgegen. Vorbei am Radsee, gelangst Du schließlich auf den Radsattel. Der Radsattel hält für Dich einen wunderschönen Ausblick auf den Ochsentaler Gletscher und den Piz Buin, Vorarlbergs höchster Berg mit 3.312 m bereit. Das gesamte Silvretta Massiv liegt in beeindruckender Schönheit vor dir. Breche nicht zu früh auf um zur Wiesbadener Hütte zu gelangen sondern genieße diesen fantastischen Ausblick. Die Wiesbadener Hütte erreichst Du nach einem Abstieg vom Radsattel in Richtung Ochsentaler Gletscher.


Vom Madlenerhaus gelangst Du über einen Pfad entlang des Silvrettadorfs zum Silvretta-Stausee. Vorbei am Silvretta-Haus, läufst Du, den See im rechts neben dir liegend, entlang des Ufers. Diesem Schotterweg entlang des Ufers folgst Du ungefähr einem Kilometer. Danach biegst Du nach links ab in das Bieltal. Folge der Beschilderung in Richtung Radsattel/Bieltal. Anfangs führt Dich der Weg noch komfortabel auf einer breiten Schotterstraße. Dieser geht allerdings später in einen Pfad über, welcher Dich letztendlich hinauf auf den Radsattel führt. Am Radsattel angekommen hast Du den Aufstieg geschafft. Von hier geht ein gut Beschilderter Pfad auf der anderen Seite des Radsattels hinab zur Wiesbadener Hütte.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Aktivkarte

    Witterungsangepasste Kleidung

    Festes Schuhwerk mit guter Profilsohle

    Genügend zu trinken, je nach Bedarf eine Jause

  • Anreise:

    Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 tief ins Montafon. Passiere die Mautstation in Partenen und folge der Silvretta Hochalpenstraße. Sobald Du die Hochebene erreicht hast, liegt gut Beschildert zu deiner rechten das Madlenerhaus.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. 

    Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 zur Bielerhöhe. Die Ausstiegsstelle ist: "Madlenerhaus".

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz. Fahrplan mbs Bahn

    www.vmobil.at

     

  • Geheimtipp:

    Nimm Dir eine Jause mit und lass Dich am Radsattel nieder. Genieße den einmaligen Ausblick auf den Ochsentaler Gletscher sowie den Piz Buin und die höchsten Berge Vorarlbergs.

  • Quelle: Montafon Tourismus GmbH
  • Autor: Christoph Wald

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Es befinden sich Parkmöglichkeiten direkt am Madlenerhaus. Darüber hinaus befinden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten am Silvretta Haus.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen