Impressionen des Wanderwegs



Schöne Wanderung vorbei an zahlreichen Alpen zum Gipfel des Feuerstätterkopfes.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 12.14 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfplatz Sibratsgfäll
  • Aufstieg: 770 m
  • Abstieg: 770 m
  • Niedrigster Punkt: 931 m
  • Höchster Punkt: 1639 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Entlang der Route liegen zahlreiche Alpen, von denen einige auch zur Einkehr einladen. Der Gipfel des Feuerstätterkopfes liegt noch unterhalb der Waldgrenze. Durch die alpwirtschaftliche Nutzung des Gebietes gibt es aber immer wieder wunderbare Ausblicke in die Berglandschaft des Bregenzerwaldes und in das benachbarte Allgäu.


Im Ortszentrum von Sibratsgfäll beginnt die Wanderung Richtung Hocheggalpe und dann weiter zur Hochriesalpe auf den Feuerstätterkopf. Der Gipfel des Berges ist recht unscheinbar und versteckt sich in den Bäumen. Durch den Wald und Gebüsch geht es auf der anderen Seite wieder hinunter und ein breiter Güterweg führt zur Wildriesalpe, die sich mit der schönen Sonnenterrasse sehr gut für eine Rast eignet. Zurück über die Hocheggalpe geht es dann wieder ins Ortszentrum von Sibratsgfäll.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:  
    • festes Schuhwerk mit guter Sohle
    • Regenjacke
    • Jause und Getränke
    • Sonnencreme und Sonnenbrille
    • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen
  • Anreise: aus Deutschland: Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll

    oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau - Sibratsgfäll - Rindbergaus der Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Elisabeth Schneider

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Im Ortszentrum von Sibratsgfäll
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at

    Linie 41


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)    

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen