10. Stopp Millstätter See Wandersommer deines Lebens 2021

Anreise:
Mit dem Zug von Innsbruck nach Seeboden

Wanderhotel:
Moserhof****

Die Wanderer:
Moritz und Martin

 


Unsere 5 Highlights am Millstätter See


Mirnock

Die Wanderungen Sonnenuntergang am Mirnock


Gut geplant ist der halbe Weg zum Gipfel

Unsere erste Tour haben wir direkt nach unserer Anreise gestartet. Spontan sollte es zum Sonnenuntergang auf den Minrock 2000m – am Ostende des Sees – gehen. Leider haben wir die Karte nicht genügend studiert und uns ein wenig mit der Zeit verschätzt. So waren wir erst auf halbem Wege zum Gipfel, als die Sonne unterging. Einen schönen Ausblick haben wir dennoch gefunden und dort den Sonnenuntergang genossen. Auf dem Weg zurück zum Hotel hatten wir dann doch noch ein wenig Weitsicht. Unsere Stirnlampen haben uns sicher beim Abstieg den Weg erleuchtet.

Wanderwege:

  • Minrock
    Ausgangspunkt: Alpengasthof Bergfried/Sternenbalkon, Gehzeit inkl. Pausen: 3:00 h, Länge: 7,5 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Millstätter Höhenweg/Granattor
    Ausgangspunkt: Hansbauer Hütte, Gehzeit inkl. Pausen: 4:25 h, Länge: 15 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Großer Rosennock
    Ausgangspunkt: Erlacher Haus, Gehzeit inkl. Pausen: 4:00 h, Länge: 12km, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer
  • Überschreitung Prediger Stuhl + kl. Rosennock + gr. Rosennock
    Ausgangspunkt: Erlacher Haus, Gehzeit inkl. Pausen 6:00 h, Länge 17 km, Schwierigkeit: schwer

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Österreichs Wanderdörfer (@wanderdoerfer)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Österreichs Wanderdörfer (@wanderdoerfer)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Österreichs Wanderdörfer (@wanderdoerfer)


Tipp: Die magische Welt der Gletscher

  • Das Nockmobil ist ein vom Bund subventionierter Verbund aus verschiedenen Taxiunternehmen, die innerhalb eines Radius von 20km günstige Fahrpreise ermöglichen. So sind auch Reisende ohne Auto innerhalb der Region mobil.
    Achtung: ab 20km Fahrstrecke wird wieder der normale Taxi-Tarif berechnet. Etwa eine Stunde vorher buchen und Millstätter See Inclusive Card unbedingt vorzeigen!!!
  • Seerundweg:
    Ausgangspunkt: Seeboden, Fahrzeit mit dem E-Bike: 2:25 h, Länge: 28 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Millstätter Badehaus:
    Ausgangspunkt: Seeboden, Fahrzeit mit dem E-Bike: 20 min, Millstätt am See, Nordufer

Ein weiteres Highlight am Millstätter See Millstätter Inklusive Card


Ein entspannter Tag am See

Um den See herum gibt es eine Vielzahl von Seebädern. Mit der Millstätter Inklusive Card (MIC) sind die Badeausflüge sogar kostenlos – übrigens, das Wassertaxi auch. Ein besonderes Highlight (aber nicht in der MIC enthalten) ist das erste Kärntener Badehaus in Millstätt. Das herausstechend schöne Gebäude birgt allerlei Entspannungsmöglichkeiten von Massage und Yoga über Maniküre & Pediküre bis hin zu diversen Saunen. Einen besonders schönen Blick hat man vom Infinity-Pool aus, wenige Meter vom Seeufer entfernt. Das Badehaus beherbergt außerdem ein Restaurant.



Hotel Moserhof****
Millstätter See

Die Unterkunft Komfort und Bodenständigkeit


Hotel Moserhof**** in Seeboden

Der Moserhof**** mit seinen 4 Sternen besticht durch seine freundlichen Mitarbeiter und die familiäre Atmosphäre. Der Hof liegt mitten in Seeboden und ist umringt von anderen Gasthöfen, Ferienhäusern und Bauernhöfen. Zum See führt ein Fußweg in 5 Minuten durchs Dorf bis in einen Park direkt am Wasser. Baden ist dort “offiziell“ verboten. Der Moserhof bietet mit seinem Natur-Pool im Garten und dem Spa-Bereich im auf dem Dach eine gute Alternative. Hier kann man Zwischen Sauna, Massagen und diversen Heilbädern wählen. Auch die reichhaltige Verpflegung am Morgen und am Abend ließ keine Wünsche offen. Das Zimmer war zwar klein, aber komfortabel und für zwei Outdoor-Menschen wie uns kein Problem.