Impressionen des Wanderwegs



Einfache, jedoch besonders aussichtsreiche Wanderung!


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.73 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Wolligger Hütte
  • Aufstieg: 1000 m
  • Abstieg: 1000 m
  • Niedrigster Punkt: 1512 m
  • Höchster Punkt: 2448 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Auernig ist der Hausberg von Mallnitz. Vom Tal aus gesehen verstecken sich die Törlköpfe direkt hinter ihm, obwohl sie ihn überragen.
Daher genießen wir bereits das gute Gefühl, über den Dingen zu stehen, sobald wir am Auernig angekommen sind.
Die meisten Wanderer begnügen sich mit dem Aufstieg zum Auernig. Der Weiterweg zu den Törlköpfen ist jedoch lohnend! Der verhältnismässig kurze Aufstieg wird über Gebühr belohnt mit herrlichen Blicken weit über die drei Mallnitzer Täler und den Tauernhauptkamm. Schöne Aussichten also auch für Einsteiger und Zwischendurch-Wanderer.


Vom Parkplatz über einen Forstweg in wenigen Minuten zur Wolligger Hütte. Wir folgen dem Forstweg etwa 300 Meter weiter bis zur Abzweigung am Wolligger Alpl, wo wir nach rechts auf den Herzogsteig (Weg Nr. 523) abzweigen.
Dieser führt uns zunächst durch Wald, danach über Almen nordwärts; Bis der Weg auf ca. 1.900 Meter nach links (westlich) dreht. Die Flanke des Auernig querend, erreichen wir den Grat, der uns in wenigen Minuten zum großen Gipfelkreuz führt. Bis hierher gut markiert und häufig begangen.

Vom Auernig zu den Törlköpfen ist der Weg Nr. 532 nun deutlich weniger begangen, aber durchaus lohnend! Links unter dem Gipfelgrat des Auernig entlang leitet die Route erst flacher, später steiler ansteigend zwischen die kristalldurchwachsenen Gipfelaufbauten der beiden Törlköpfe. Abschließend weglos auf den linken (nördlichen und höheren) der beiden Gipfel.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    Vom Mallnitzer Dorfzentrum Richtung Süden. 150 Meter nach dem Bahnhof Mallnitz-Obervellach nach links ins Dösental. Der Dösentalstraße bis zu deren Ende am Parkplatz Wolligger Hütte folgen.

    Wir empfehlen jedoch den Mallnitzer  Wanderbus - Informationen beim Tourismusverband Mallnitz, Tel.: +43 4784 290

  • Geheimtipp:

    Konditionsstarke, trittsichere Bergsteiger können den Weg bis zur Maresenspitze fortsetzen!

  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz Wolligger Hütte

  • Öffentliche Verkehrsmittel

     

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen