Impressionen des Wanderwegs



Schöne einsame mittelschwierige Skitour mit längerem Zustieg über eine Forststraße


 Skitour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.4 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Gasthof Alpenheim (1.179 m) in der Teuchl
  • Aufstieg: 1500 m
  • Abstieg: 1500 m
  • Niedrigster Punkt: 1179 m
  • Höchster Punkt: 2609 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wer Ruhe und Einsamkeit sucht, der wird hier fündig! Wie für die meisten anderen Touren in der Kreuzeckgruppe gilt auch hier, dass vor dem offenen Gelände ein Zustieg über eine Forststraße notwendig ist. Hat man diese hinter sich gelassen, erreicht man wunderschönes offenes Gelände. Die Tour ist bis in den Gipfelbereich relativ einfach (und kann auch auf einem Vorgipfel beendet werden); zum Schluss wird sie allerdings durchaus alpin mit leichten Kletterstellen (I) am Schlussgrat zum Gipfel.


Vom Parkplatz folgt man der Haupt-Forststraße entlang des Dechantbachs. Nach etwa 1,5 km - es geht kurz abwärts - passiert man den Teuchelbach mittels Brücke. Es geht nun wieder bergauf und 2 Kehren weiter zweigt eine untergeordnete Forststrasse in südwestlicher Richtung ab. Hier befindet sich ein Wegweiser, der mit „Feldnerhütte“ bzw. „Teuchl-Alpenheim“ beschriftet ist. Man verlässt die übergeordnete Forststraße (linker Ast) und steigt in Serpentinen weiter auf zur Dechantalm, wo zahlreiche Almhütten stehen. Noch vor den Hütten zweigt man rechts ins offene Gelände ab und gelangt auf einen weiten Boden. Nun eröffnet sich der gesamte Kessel und der Weiterweg ergibt sich quasi von alleine. Dem Gelände angepasst geht man in südwestlicher Richtung, bis man in eine Scharte südlich des Vorgipfels gelangt. Jenseitig kurz hinab und nach Westen bis zum steilen südseitigen Gipfelhang queren. Diesen hinauf bis ein Skidepot gemacht werden muss. Nun die letzten Meter (kurze leichte Kletterstelle I) über den Ostkamm zum Gipfel.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Übliche Skitouren- und LVS- Ausrüstung (evtl. Harscheisen mitnehmen)

  • Anreise:

    Von Obervellach bzw. Spittal/Drau über die B 106 Mölltal Bundesstraße nach Penk bzw. Litzldorf. Eine asphaltierte Bergstraße führt nach Teuchl. Von dort noch weiter bis man schließlich den Parkplatz beim Gasthof Alpenheim (1.179 m) erreicht.

  • Geheimtipp:

    Wer die Tour ohne Kletterstellen bzw. etwas kürzer angehen möchte, der kann auch eine der namenlosen Erhebungen im Kar angehen.

  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor:

    Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten

    Stefan Lieb-Lind

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz beim Gasthof Alpenheim


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Nur bei sicheren Verhältnissen insbesondere im Gipfelbereich gehen


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen