Impressionen des Wanderwegs



Im Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten gibt es zahlreiche Wasserfälle. Einer davon ist der Gartlwasserfall. Er liegt etwas versteckt bei Großkirchheim. Eine Wanderung zum Gartlwasserfall ermöglicht spannende Einblicke in die Welt der Gebirgsbäche sowie der Bewohner von Wald und Wiese. Ebenso die am Weg gelegene Stockmühle, welche die Jahrhunderte lange Nutzung der Wasserkraft zeigt. Letztlich lädt die Plattform direkt beim Wasserfall zu einer Rast ein und ein befreiender Schrei am „Urschreibecken“ gibt neue Energie für weitere Erkundungen.

 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.48 km
  • Zeit: 0.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Döllach
  • Aufstieg: 75 m
  • Abstieg: 75 m
  • Niedrigster Punkt: 996 m
  • Höchster Punkt: 1066 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Gartlwasserfall zeichnet sich durch ein spezielles Mikroklima aus feinverstäubten, elektrisch aufgeladenen Wassertröpfchen aus. Die Natur ist meist der Ort, an dem wir unsere Energiereserven wieder auffüllen können. So ein energiegeladener Platz ist der Gartlwasserfall - eine Plattform zum Innehalten und Meditieren während das Tosen des fallenden Wassers die einzige Geräuschkulisse bildet.


Mit Start ab Ortsteil Döllach, die Möll über die Brücke unterhalb der Sport- und Freizeitanlage Großkirchheim querend, erblicken Sie bald das einladende Eingangsportal zum Wasserfall. Folgen Sie dem Wegverlauf bis zur Aussichtskanzel und weiter bis zum Urschreibecken. Der Rückweg ist der selbe. 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Es empfiehlt sich gutes, stabiles und rutschfestes Schuhwerk sowie warme Bekleidung an Schattentagen. 

  • Anreise:

    Von Winklern oder Heiligenblut auf der Mölltal-Bundesstraße nach Döllach (Gemeinde Großkirchheim)

  • Geheimtipp:

    Die etwas ausgedehntere Gartlrunde kann durch besondere landschaftliche Schönheit punkten. 

  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
  • Autor: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplätze in Döllach

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Döllach (Ortsteil von Großkirchheim) wird von öffentlichen Bussen der Linie Spittal-Winklern-Heiligenblut mehrmals täglich angefahren.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Achten Sie auf rutschige Stellen! 


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen