Impressionen des Wanderwegs



Schöne Wanderung zum Hohenwart (1.818 m) . Herrlicher Rundblick in das gesamte Lavanttal mit "Einkehr" in gemütlichen Hütten und Restaurant.

Der Klippitzsee wurde 2002 als Speicherteich für die Beschneiungsanlage des Wintersportgebiets Klippitztörl errichtet. Er fasst 44 Millionen Liter Wasser und ist im Sommer dank seiner Flachwasserzonen und seines natürlichen Ausehens ein gern aufgesuchter Ort.


 Mountain Hike
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.33 km
  • Zeit: 1.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Hotel "Alpengasthof Hochegger"
  • Aufstieg: 276 m
  • Abstieg: 5 m
  • Niedrigster Punkt: 1532 m
  • Höchster Punkt: 1807 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Parkplatz an der Klippitztörl Landesstrasse (1530m) an der Talstation des Doppelsesselliftes vorbei hinter dem Hotel Hochegger. WegNr.1. Es geht links weg, die Serpentinen durch das Almhüttendorf hinauf, dann entlang der Sommerrodelbahn, vor der Rodelbahnbrücke rechts bis zur Einmündung in den Hohenwartweg, diesen weiter bergauf bis zur Hohenwarthütte (bewirtschaftet, 1720m). Dem Hinweisschild mit der Nummer 12 folgend links den Weg Richtung Sessellift hinauf bis zum Schild 13. Hier zweigt links der Weg Richtung Naturfreundehaus ab. Wir halten uns rechts Richtung Bergstation Sessellift und erreichen am Ziel den Hohenwart (1.818m) Hier hat man einen herrlichen Ausblick auf den Klippitzsee und den Zirbitzkogel, sowie in das gesamte Lavanttal.  


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Wanderschuhe - Regenschutz
  • Anreise: Von Graz / Klagenfurt - A2 Süd - Abfahrt Bad St. Leonhard bis zur B78 Obdacherbundesstrasse. Rechts abbiegen ca. 2,5 km in Richtung Bad St. Leonhard. Links abbiegen in Richtung Kliening - Klippitztörl. Der Klippitztörl Landesstrasse entlang bis zum Parkplatz des Hotels "Alpengasthof Hochegger" ca. 10 km

    Wolfsberg - St. Margarethen - Preims - Klippitztörl-Parkplatz Hotel "Alpengasthof Hochegger" ca. 25 km

  • www.wolfsberg.at
  • Geheimtipp: An der Rückseite des Klippitzsees laden Bänke und Tische zum "Verweilen"  ein.  Herrliche Rundumsicht bis zu den Hohen Tauern, den Karawanken, den Julischen und Karnischen Alpen und zu den Niederen Tauern.
  • Quelle: Tourismusbüro Wolfsberg
  • Autor: Tourismusbüro - Wolfsberg Dietmar Grilz

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz – Hotel „Alpengasthof Hochegger“  an der Klippitztörl Landesstrasse
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Im Juli / August Wanderbus

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen