Impressionen des Wanderwegs



Der Latschur mit einer Höhe von 2.236 m bietet einen traumhaften Rundblick auf die umliegenden Gipfel und auf den Weissensee.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 15.21 km
  • Zeit: 6.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Umkehrschleife in Neusach
  • Aufstieg: 1302 m
  • Abstieg: 1310 m
  • Niedrigster Punkt: 930 m
  • Höchster Punkt: 2236 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Start bei der Umkehrschleife in Neusach. Hier überqueren Sie die kleine Brücke über den Mühlbach und nehmen die Straße links hinauf. Beim Haus Schmied (am Ende der Aspaltstraße) zweigen Sie rechts ab und folgen dem Wandersteig zum nördlichen Waldweg. An der Weggabelung zweigen Sie links auf den Wandersteig zur Zihagas ab. Der Steig führt meist durch Wald, teilweise steil bergauf bis zur Zihagas. Über den Höhenrücken geht es weiter durch die Peloschen zur Stosia. Hier liegt das Almgebiet der Techendorfer Alm zu Ihren Füßen – ein idealer Platz für eine kurze Rast bevor Sie den Anstieg über grasigen Almboden, links vorbei am Almspitz zum Latschur in Angriff nehmen. Der herrliche Ausblick auf die umliegenden Bergketten lohnt die Mühe.

Der Rückweg führt Sie wieder hinunter zur Stosia und von hier südostwärts weiter talwärts über den Wurdenriegel zum Weißensee Ostufer. Vom Dolomitenblick bringt Sie das Linienschiff der Weißensee Schifffahrt zurück nach Techendorf.


Ab Neusach, vorbei an der Schmiede, zieht sich der Weg (auch mit AV-Nr. 210 bezeichnet, Ruperti-Weitwanderweg) über Zihagas Peloschen zur Stosia (1.811 m). Hier verlässt man den Weitwanderweg und geht auf dem AV-Weg 264 (Weg 20) über Almspitz zum Latschur (2.236 m). Man kann aber auch vor dem Anstieg zum Almspitz links abzweigen und über den so genannten Schafsteig (gemütlicher Anstieg) zum Latschur gelangen. Abstieg über Stosia-Techendorfer Alm-Würden-Ortsee-Gasthof Dolomitenblick (Weg 9b und 10)-Schiffsanlegestelle oder über Neusach-Hinterm-Brunn-Alm (Weg 23) ostwärts über den Weg 20 zur Zihagas und weiter wie vorher beschrieben.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Unbedingt Wanderschuhe, gegebenenfalls Stöcke und Trekkingrucksack mit Regenschutz mitnehmen. 
  • Anreise:

    Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK): 1) München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) - Knoten Spittal -Greifenburg -     Weissensee

    2) München - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz -  Möllbrücke - Greifenburg -Weissensee

    3) München - Großglockner-Hochalpenstraße - Heiligenblut - Winklern - Iselsberg -  Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    4) München - Mittersill - Felbertauernstraße - Lienz -Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Westen (CH, F, I): Innsbruck - Mittersill - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn - Lienz - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Osten (A, H): 1) Südautobahn(A2) - Villach - Spittal - Greifenburg - Weissensee oder Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee 2) Westautobahn(A1) - Salzburg - Tauernautobahn(A10) - Knoten Spittal - Greifenburg -  Weissensee

    Aus dem Süden (I, SLO, HR): 1) Udine - Tarvisio - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor- Weissensee 2) Laibach - Karawankentunnel - Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    ...mit dem Zug

    Komfortabel und stressfrei mit dem Zug anreisen! Nutzen Sie den Service des Bahnhofshuttles - dieser bringt Sie vom Bahnhof in Greifenburg in den 10 km entfernten Naturpark Weissensee. Reservierungen des Shuttles unter: www.naturparkshuttle.at (Reservierung bis spätestens 18 Uhr des Vortages) 

     

    Mit dem Naturparkbus Weissensee zur Umkehrschleife in Neusach.

  • Geheimtipp: Beim Rückweg ein kühles Getränk bei der urigen Techendorfer Alm genießen.
  • Quelle: Weissensee Information
  • Autor: Andrea Ronacher

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Gebührenpflichtiger Parkplatz in Neusach.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen